Energieeffizienz

Smartes Thermostat senkt Heizkosten

Mit dem Smart Thermostat 4iE bringt Warmup ein innovatives Produkt auf den Markt, das nicht nur vom Smartphone, Tablet oder Computer gesteuert werden kann. Es lernt sogar, die Heizung zu bedienen, Einstellungen zu optimieren und Energie zu sparen. So passt es sich beispielsweise an die Gewohnheiten der Bewohner an und schlägt vor, welche Temperatur zu welcher Zeit gewählt werden sollte und wann sich das Heizsystem ausschalten soll, beispielsweise zum Verlassen des Hauses täglich um die gleiche Uhrzeit. Außerdem reagiert das Thermostat selbstständig auf Veränderungen wie geöffnete Fenster oder Türen. Es lässt sich auch manuell programmieren und bietet einen EnergieMonitor, der Energieverbrauch, Temperaturen und Kosten übersichtlich darstellt und so jederzeit für den kompletten Überblick sorgt. „Die intelligente Arbeitsweise und der Selbstlernmodus sorgen für die effizientere Beheizung der Räume und eine Senkung des Verbrauchs. Im Schnitt lassen sich so bis zu 25% der Energiekosten einsparen“, sagt Steve Mansholt, Leiter der deutschen Niederlassung von Warmup PLC Heizsysteme in Wildeshausen. Über das MyWarmup-Konto steuern Benutzer das smarte Thermostat auch von unterwegs jederzeit und erhalten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Bereits eingestellte Programme lassen sich so auch von überall kurzfristig ändern.

Warmup PLC

GB – London, NW10 7UW

Tel. 00800 3450000

www.warmupdeutschland.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12 Verbrüh- und Legionellenschutz

Kombinierte Sicherheit 

Auch wenn unser Trinkwasser von hoher Qualität ist – steht warmes Wasser über längere Zeit in der Leitung, ist die Gefahr der Verkeimung groß. Dies betrifft vor allem öffentliche und...

mehr
Ausgabe 2020-1-2 Wellness

Regeneratives Duscherlebnis

Ob bei der Planung von Neubauten oder Modernisierungsmaßnahmen im Bestand – die Gestaltung des Wohnraums fokussiert sich immer stärker auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Bewohners*....

mehr
Ausgabe 2016-11

Ventilunterteil begrenzt den Durchfluss

Modern, preisgünstig, familienfreundlich – mit diesen Qualitätsmerkmalen wurde die zwischen 1975 und 1980 erbaute Großwohnsiedlung Breuskesbach in Recklinghausen im Rahmen ihrer Entstehung...

mehr
Ausgabe 2014-04

Trends im Badezimmer

Die Ausstattung von Badezimmern erhält seit Jahren einen größeren Stellenwert – insbesondere im Rahmen von Sanierungen. Beispiele, wie ein modernisierter Plattenbau in Halle-Neustadt, die...

mehr