Dämmung

Wärmedämmverbund-System

Mit einem Wärmedämmverbund-System investiert jeder Investor in eine wertbeständige Zukunft. Die Klimafassade ist die konsequente Weiterentwicklung im WDVS-Bereich. Sie bietet aufgrund der verbesserten Wärmedämmeigenschaften bei gleicher Plattendicke 25 % mehr Dämmleistung gegenüber herkömmlichen WDVS-Systemen und zeichnet sich durch eine Wärmeleitzahl von 0,032 W/mK aus. Damit werden Wärmebrücken und unschöne Dübelabzeichnungen verhindert.  

Durch den Einsatz von Nanotechnologie ist es gelungen, einen speziellen Putz mit Eigenschaften auszustatten, die die Putzoberfläche vor...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-6 Wärmedämmverbund-System

Klimafassade

Mit einem durchdachten Wärmedämmverbund-System investiert jeder Investor in eine wertbeständige Zukunft. Die Klimafassade ist die konsequente Weiterentwicklung im WDVS-Bereich. Sie bietet aufgrund...

mehr
Ausgabe 2012-06 Wärmedämmverbundsysteme

Dübel mit Deckel

Werden Dübel in WDVS abgedeckt, minimiert dies Wärmebrücken und verhindert Dübelabzeichnungen an der Fassade. Diese Lösung gibt es jetzt auch für das nicht brennbare Dämmsystem StoTherm...

mehr

„Mehr Putz. Mehr Schutz.“: Knauf startet WDVS-Roadshow beim Fachhandel

Brandschutz, Robustheit, Witterungsschutz, Wertbeständigkeit, Schallschutz, Designvielfalt und – selbstverständlich – Wärmeschutz: Die mit mineralisch-dickschichtigen Putzen beschichteten...

mehr
Ausgabe 2015-12 Schlankes WDVS

Weniger dämmt mehr

Mit WARM-WAND Slim hat Knauf ein effizientes Wärmedämm-Verbundsystem auf Basis des Hochleistungsdämmstoffs Polyurethan entwickelt. Die ge­­ringe Wärmeleitfähigkeit der PU Slimtherm 026...

mehr
Wärmespeicher

Biozidfreies WDVS verhindert Algen und Pilze

Mit dem hydroaktiven Wärmedämmverbundsystem WDVS Aqua Pura Vision zeigt Schwenk einen alternativen Weg auf, die Ansiedlung von Algen und Pilzen auf Fassaden zu verhindern.Das speziell entwickelte...

mehr