Steinwolleplatte

Ratzfatz gedämmt

Die Sto-Steinwolleplatte Xtra2/B/H2 kommt in den meisten Fällen mit weniger Dübeln als üblich aus. Das spart Material und Arbeitszeit. Durch eine optimierte Produktion verfügt die Platte eigenen Angaben zufolge über eine rund 50 % höhere Querzugsfestigkeit von 7,5 kPa gegenüber konventionellen Steinwolleplatten.

Dadurch sinkt die Anzahl der notwendigen Dübel um bis zu vier Stück pro Quadratmeter. In der Windlastzone 1 bei Gebäuden bis 18 m Höhe genügen jetzt beispielsweise in den meisten Fällen bereits vier bis sechs Dübel je Quadratmeter. Die genaue Zahl hängt von mehreren Faktoren ab – Windlast, Dübelteller, Untergrund, Gebäudehöhe und Fassadenzone.

Prinzipiell ist die Xtra2/B/H2 für alle Gebäudehöhen und Windlasten

geeignet. Sie ist beidseitig beschichtet. Das beschleunigt das Verkleben und Armieren, denn das Einmassieren des Klebemörtels beim Armieren und bei der Randwulst-Punkt-Verklebung entfällt. Beschichtungsfreie Streifen auf der Klebeseite kennzeichnen zudem exakt, wo die Klebebatzen hingehören.

Sto SE & Co. KGaA 79780 Stühlingen
Tel.: 07744 57-0
www.sto.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06 Wärmedämmverbundsysteme

Dübel mit Deckel

Werden Dübel in WDVS abgedeckt, minimiert dies Wärmebrücken und verhindert Dübelabzeichnungen an der Fassade. Diese Lösung gibt es jetzt auch für das nicht brennbare Dämmsystem StoTherm...

mehr
Ausgabe 2022-1-2 Fassadendämmung

Natürlich optimiert

Das Fassadendämmsystem, bei dem die Beschichtungen teilweise auf nachwachsenden Rohstoffen basieren, heißt StoTherm AimS. Es besteht laut Hersteller aus umweltfreundlichen Unter- und Oberputzen,...

mehr
Ausgabe 2016-06 Wohnbauplatte

Massiv wie Stein

Massive, aber trotzdem schlanke Wände – das wünschen sich alle gleichermaßen. Als Lösung präsentierte die Saint Gobain Rigips GmbH jetzt die neue massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“. Sie...

mehr
Ausgabe 2008-5 Superwarmglas

Kosten senken

Dreifachverglasungen helfen beim Energiesparen und schützen das Klima. In Passiv- und Niedrigstenergiehäusern bereits üblich, werden sie auch bei Sanierungen immer häufiger eingesetzt. Interpane...

mehr