Wärmeerzeugung

Plus durch Energiegewinn

Buderus hat den Gebäudestandard der Zukunft definiert: Das Energie-Plus-Haus mit Buderus Energie Plus Systemtechnik. Aufs Jahr gerechnet erzeugt ein solches Gebäude per saldo mehr Wärme und Strom (Primärenergie) als es für Heizung, Warmwasser und elektrische Geräte verbraucht.

Wie entsteht ein Energie-Plus-Haus? Dem Energieverbrauch eines Gebäudes – gemessen als der primäre Energiebedarf von Heizung, Warmwasserbereitung und Stromverbrauchern – muss letztlich ein größerer Energiegewinn gegenüberstehen. Dieser Energiegewinn lässt sich über regenerative Stromerzeugung, zum Beispiel durch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-11 Energie-Plus-Technik

Mehr Effizienz für alle

Auch in einem Mehrfamilienhaus ist eine Plusbilanz möglich: Mit fünf Technik-Komponenten – effiziente Hausgeräte, Photovoltaik, kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung,...

mehr
Ausgabe 2010-09 Heizsysteme

Energieeffizienz steigern

Energieeffiziente und umweltgerechte Systemtechnik kann Energieverluste verhindern, wie z. B. das multivalente Buderus Super-System. Die Systemlösung reduziert nicht nur den Energieverbrauch, die...

mehr

Junkers Bosch führt Geschäft mit Elektro-Warmwasserbereitern von BSH Hausgeräte weiter

Junkers Bosch, eine Marke der Bosch Thermotechnik GmbH (www.bosch-thermotechnik.de), wird zum 1. Januar 2018 den Vertrieb der Elektro-Warmwasserbereiter von der BSH Hausgeräte GmbH übernehmen und...

mehr
Ausgabe 2012-7-8 Wärmepumpen

Split-Variante

Junkers, eine Marke von Bosch Thermotechnik, ergänzt sein Programm im Einstiegssegment bei Luft/Wasser-Wärme­pumpen um die Split-Variante Supraeco SAS. Die Außeneinheit ist in Kombination mit...

mehr
Ausgabe 2016-04 Hybridlösung

Brennwertsystem mit Einbindung regenerativer Energien

Flexibilität und hohe Energieeffizienz kennzeichnen das neue Buderus Gas-Brennwert-Hybridsystem Logamax plus GBH192iT PNR400 mit integriertem 400-l-Pufferspeicher. Damit lassen sich zur...

mehr