Schimmelprophylaxe

Ein Handgriff lässt durchatmen

Mit seiner sensitiven Messtechnik zeigt die Sensorampel des neuen Klimagriffs per Lichtsignal und optional auch akustisch an, wann es Zeit zum Lüften ist: Grün bedeutet Fenster zu, bei Gelb gilt es zu heizen und wenn das rote Lämpchen aufleuchtet, sollte das Fenster umgehend geöffnet werden. Mit dem Kompasssensor erkennt der Klimagriff sogar, wie lange das Fenster geöffnet werden muss. Er zeigt an, wie lange man kipplüften sollte und wie lange eine Stoßlüftung sinnvoll ist. Damit lässt sich bis zu 15 % Energie sparen. Das dezente Modul ist mit einem integrierten Datenspeicher ausgestattet, der die Entwicklung des Raumklimas und die Anzahl und die Art der erfolgten Lüftungsvorgänge über zwei Jahre dokumentiert. Der energiesparende Klimagriff kann im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen innerhalb von nur 10 min problemlos montiert werden. Unbeeinflussbare Lüftungsprotokolle für die Visualisierung und Bewertung der Messdaten sind gegen Gebühr unter portal.klimagriff.de einsehbar.

 

Klimagriff GmbH, 42653 Solingen

Tel. 0212 3825472

www.klimagriff.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-1-2 Messgerät warnt vor Schimmel

Was tun, wenn Fenster schwitzen?

Im Sommer werden Türen und Fenster häufiger geöffnet, die Feuchtigkeit wird damit automatisch „herausgelüftet“. Doch im Winter bleiben Fenster vielfach zu und damit bleibt auch die Feuchtigkeit...

mehr
Ausgabe 2013-10 Messgerät am Fenster warnt vor Schimmel

Nachhaltigkeitspreis für Klimagriff

Auf der Frankfurter Konsumgütermesse Tendence wurde die Klimagriff GmbH für ihr gleichnamiges Messgerät, das vor Schimmel warnt, mit einem europäischen Preis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Aus...

mehr
Ausgabe 2012-10 Wohnungslüftung

Dichte Bauweise erfordert neue Wege

Drei- bis viermal am Tag lüften – das ist für einen Mieter zumutbar, wenn dadurch Schimmelbefall vermieden werden kann. Dies entschied eine Richterin des Frankfurter Landgerichts in ihrem Urteil....

mehr
Messgerät warnt vor Schimmel / Technische und finanzielle Alternative

Fenster brauchen Köpfchen

Über die Ursachen mag man sich streiten. Unbestritten ist der Klimawandel indes allemal. In seinem jüngst vorgelegten Bericht legten die über 40 Wissenschaftler des Weltklimarates dar, dass man mit...

mehr
Neues Gerät erkennt die Raumluftqualität und beugt Schimmelbildung vor

„Lüftungsmuffel“ können aufatmen

Wohnräume so zu belüften, dass sich „dicke Luft“ erst gar nicht bildet, klingt einfacher als es ist. Georg Meyer, Geschäftsführer der Solinger Firma Klimagriff (www.klimagriff.de), hat sich als...

mehr