Fassadendämmung

Brandsperre ohne Wärmebrücken

Die energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle steigen auch im mehrgeschossigen Wohnbau kontinuierlich. Eine Entwicklung, der die Deutsche Rockwool mit einer Weiterentwicklung der „Fixrock“ Rechnung trägt. Mit einer deutlich verringerten Wärmeleitfähigkeit überzeugt die neue „Fixrock 033“ ebenso wie mit erstklassigen Leistungswerten in Schall- und Brandschutz.

Kaum eine Fassadenkonstruktion bringt so viele Vorteile mit sich wie die vorgehängte hinterlüftete Fassade: Aus der klaren Funk­tionstrennung zwischen tragender Wand, Wärmedämmung und Fassadenbekleidung ergeben sich nahezu...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-1-2 Revolutionär

Neue Dachdämmplatte

Die Dämmplatte „Durock“ von Rockwool schützt seit Jahren Gebäude mit Flachdächern vor unnötigem Wärmeverlust, Lärm und den Risiken eines Brandes. Ihre hohe Druckbelastbarkeit und die...

mehr
Ausgabe 2018-1-2 Nichtbrennbare Steinwolle schützt und dämmt „Intelligent Quarters“ in der Hamburger HafenCity

Brandsicher

Lage und Gebäude könnten kaum attraktiver sein: Mitten in der Hamburger HafenCity am Ufer der Elbe entsteht das Ensemble „Intelligent Quarters“. Der städtebaulich höchst ansprechende...

mehr
Ausgabe 2009-01 Dachdämmung

Effizient

Die Formrock 035 Dämmplatte von Rockwool wird jetzt mit einer verringerten Wärmeleitfähigkeit von l = 0,035 W/(mK) angeboten. Sie ist auf Format geschnitten, passt mit einer Breite von 450?mm genau...

mehr
Ausgabe 2011-05 Brandschutz

Vielseitig einsetzbar

Maßgeblich für die Qualität einer Gebäudedämmung und damit für die Ener­gieeinsparung ist die Wärmeleitfähigkeit des Dämmstoffes: je geringer die Wärme­leitfähigkeit, desto größer die...

mehr
Ausgabe 2012-06 Flachgeneigte Dächer

Energieeffizienz für Metalldächer

Das Prodach Dämmsystem von Rockwool wurde speziell für den Einsatz auf flachgeneigten Dächern mit Metalldacheindeckung entwickelt. Bei solchen Dachaufbauten ist die wasserführende Oberschale, die...

mehr