Entrauchungssysteme

Aufzüge

Öffnungen für Entrauchung/Lüftung dienen dazu, im Brandfall heiße, giftige Brandgase aus dem Aufzugschacht zu leiten. Ohne Not wird hier Energie verschwendet. Für einen Aufzugschacht mit sieben Haltestellen ergibt sich pro Jahr ein Wärmeverlust von 1550 €! Bei dem TÜV-geprüften Lift-Smoke-Free-System wird die Entrauchungsöffnung in der Seitenwand oder Lichtkuppel im Dach verschlossen. Über die Rauchansaugung wird Rauch im Schacht bereits in der Brandentstehungsphase sicher detektiert. BTR-Hamburg hat mit dem System einen Meilenstein gesetzt, denn die Wohnungswirtschaft hat in Bestandsgebäuden...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04 Schachtentrauchung

Kontrollierte Lüftung

Bei Fahrschächten innerhalb der thermischen Gebäudehülle strömt warme Raumluft durch die Spalten der Schachttüren in den Schacht. Verstärkt durch den Kamineffekt entweicht sie unkontrolliert...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 Aufzüge

Kompakter Antrieb statt Maschinenraum

Vor 25 Jahren begannen Ingenieure von KONE mit der Vorbereitung einer technischen Revolution: der Einführung des maschinenraumlosen Seilaufzugs. 1996 installierte das Unternehmen in Deutschland und...

mehr