Sicherheitsgefühl steigt bei häufiger Nutzung

4 von 5 fahren gerne Fahrstuhl

Je öfter Menschen Aufzüge nutzen, umso sicherer fühlen sie sich: Die Frage „Fühlen Sie sich im Aufzug sicher?“ bejahen 91% der Befragten, die Aufzüge nutzen. Das ergab eine aktuelle repräsentative Um­­frage des Verbands für Aufzugstechnik (VFA). Auch auf die Frage „Lief der Aufzug technisch einwandfrei?“ antworteten 91% der befragten Aufzugsnutzer mit „einwandfrei“ (65%) und „gut“ (26%).

„99% unserer Arbeiten am Aufzug dienen der Sicherheit“, sagt Vorstandsmitglied Klaus Sautter.  Daher informiere der Verband über Konzepte, die die Sicherheit erhöhen. So wird etwa eine Lichtschiene mit Schwellenbeleuchtung, die bei Rot zum Warten und bei Grün zum Eintreten in den Aufzug auffordert, vom VFA mit dem „Aufzug des Monats“ vorgestellt. Am häufigsten werden Aufzüge laut Umfrage, die vom Meinungsforschungsinstitut IPSOS durchgeführt wurde, in Kaufhäusern (73%), Bahnhöfen und Flughäfen (52%) sowie Krankenhäusern (51%) genutzt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/8/2011 Aufzugsysteme

Sicherheit kennt keinen Feierabend

In Deutschland werden täglich mehr Menschen im Aufzug transportiert als mit Bahn oder Auto. Dass man sich als Fahrgast im Aufzug rundum sicher fühlen kann, liegt an der umfassenden Sicherheit der...

mehr
Ausgabe 03/2015 Aufzüge

Neue Fristen und Pflichten für Betreiber

Für Aufzugbetreiber gelten aufgrund der Neufassung der Be­­­triebssicherheits-Verordnung (BetrSichV) ab Juni 2015 verschärfte Vorschriften. Die wichtigsten Änderungen: Aufzüge werden strenger...

mehr
Ausgabe 7-8/2016 Die neue Betriebssicherheitsverordnung

Fünf goldene Regeln für Aufzugbetreiber

Die verschärfte Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sorgt bei Aufzugbetreibern für viele Fragen – auch Monate nach ihrem in Kraft treten im Juni 2015. Das zeigte gerade erst wieder die...

mehr

KONE: Neue Aufzugnorm erhöht Sicherheit der Fahrgäste

Kurios: Derzeit dürfen Aufzüge gleich nach zwei Aufzugnormen zugelassen werden. „Am 1. September ist damit Schluss. Dann gilt allein die DIN EN 81-20/50. Sie verschärft die technischen...

mehr
Ausgabe 11/2013 Aufzüge erhöhen die Wohnqualität

Aktiv und selbstständig bis ins hohe Alter

Mehr als 90?% der über 65-Jährigen leben in ganz normalen Wohnungen und Häusern: Sie möchten selbstbestimmt leben, den Ruhestand genießen und dabei aktiv bleiben. Dieser Vorstellung folgend,...

mehr