Dämmstoff-Produktion

Neue Arbeitsplätze

Seit Jahresbeginn fertigt die Sto AG auch Dämmstoffe für WDV-Systeme – im Januar nahm ein neues Werk des Tochterunternehmens StoVerotec in Lauingen die Produktion von hochwertigem Polystyrol-Dämmmaterial auf.
Das neue Dämm­stoff-Werk entstand in einer Bauzeit von weniger als einem Jahr und schafft 20 zusätzliche Arbeitsplätze. Es verfügt über eine Kapazität von 350 000 m³ Dämmstoff pro Jahr.  Mit der zusätzlichen Kompetenz in der Herstellung von WDVS-Komponenten steigert der Sto-Konzern seine Flexibilität und Reaktionsgeschwindigkeit auf Marktanforderungen.
PS-Hartschaum ist in diesem Segment der dominierende Baustoff. „Neben den rein wirtschaftlichen Aspekten freut uns aber auch, dass damit unsere gesamte Branche, also Handwerker, Planer und Baustoffindustrie, aktiv Klimaschutz betreibt“, resümierte Koerdt. Der Mutterkonzern Sto AG (Stühlingen) ist weltweit bedeutender Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen.

Sto AG, 79780 Stühlingen, Tel. 07744 570, www.sto.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2019 Fassadendämmung

Integrierte, dezentrale Lüftungsanlage

In Kooperation mit der EnerSearch Solar GmbH bietet Sto eine Lüftungsanlage an, die in ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) integriert werden kann: StoAirtherm Control. Das Modul (720 x 460 x 140-400...

mehr
Ausgabe 06/2012 Wärmedämmverbundsysteme

Dübel mit Deckel

Werden Dübel in WDVS abgedeckt, minimiert dies Wärmebrücken und verhindert Dübelabzeichnungen an der Fassade. Diese Lösung gibt es jetzt auch für das nicht brennbare Dämmsystem StoTherm...

mehr
Ausgabe 04/2019 Fassadenpaneele

WDVS mit „Holz“-Oberfläche

Gedämmte Fassaden mit Holzverkleidung sind gefragt. Eine  wirtschaftliche Alternative zu Echtholz ist StoVeneer Wood. Die Paneele in Holzoptik sind Bestandteil des Wärmedämm- Verbundsystems...

mehr

BRANCHENRADAR.com Marktanalyse: Preiserhöhungen bei Dämmstoffen lassen Unternehmens-Erlöse nicht wirklich steigen

Obgleich im Jahr 2018 am deutschen Markt die Preise für Dämmstoffe und WDVS zum Teil signifikant angehoben wurden, tendierte das Preisniveau weiterhin nach unten, zeigen aktuelle Daten von...

mehr
Ausgabe 06/2011 Mythen ausräumen

Innendämmung wird Bestandteil der Verbandsaktivität

Der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) widmet sich verstärkt dem Thema Innendämmung. „Bezogen auf die Innendämmung kursieren in der Branche und bei manchen Auftraggebern immer noch...

mehr