Tele Columbus baut Glasfaseranbindungen für neues Wohnquartier der Berliner Gesobau

Die Tele Columbus AG (www.telecolumbus.com) startet den Netzaufbau zur Glasfasererschließung des laufenden Neubauvorhabens im Quartier Stadtgut Hellersdorf. Die Gesobau realisiert dort als kommunale Berliner Wohnungsbaugesellschaft auf einem Areal von etwa 135.000 m² den Neubau von rund 1.500 bezahlbaren Wohnungen mit FTTH-Glasfaseranschluss.

Wenn 2021 die ersten Mieter in die neuen Wohnungen einziehen, ist die Anschlusstechnik für das Glasfasernetz bereits installiert. Die Tele Columbus Gruppe baut hierfür die Glasfaser-Netzinfrastruktur bis zu den Gebäuden. Die Gesobau sorgt ihrerseits für die Glasfaserhausverkabelung bis in die einzelnen Wohnungen hinein.

Entlang der Zossener Straße und der Kastanienallee im Ortsteil Hellersdorf errichtet die Gesobau als Bauherrin ein lebendiges, gemischtes Wohnquartier zu sozialverträglichen Mieten für breite Schichten der Bevölkerung. Ein großer Teil wird als geförderte Wohnungen dem Berliner Wohnungsmarkt zur Verfügung stehen. Ein weiterer Teil ist für Studierende sowie Seniorinnen und Senioren vorgesehen.

Wie es heißt, zeigt das Beispiel des neuen Quartiers, dass auch im Bereich des bezahlbaren Wohnens nicht auf eine zukunftssichere Glasfaserversorgung verzichtet werden muss. In den Wohnungen werden von Beginn an Bandbreiten bis 1 Gbit/s zur Verfügung stehen.

Die vorgesehene Netzanbindung wird eigenen Angaben zufolge für jederzeit stabile und performante Leistungen im Up- und Download sorgen und so langfristig der neuen Lern- und Arbeitswirklichkeit sowie den Anforderungen an ein modernes Home-Entertainment entsprechen.

Thematisch passende Artikel:

2022-11 Lebendige Stadträume

Sie zählt zu den großen Quartiersentwicklungen in der Landeshauptstadt und soll dem angespannten Berliner Wohnungsmarkt Linderung verschaffen: Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf nahe der...

mehr

Tele Columbus hat ein neues Internet-Angebot: Erstmals kann mit bis zu 400 Mbit/s im World Wide Web gesurft und auf Multimedia-Inhalte zugegriffen werden - doppelt so schnell wie bei den bisher...

mehr

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft (SWG) hat mit dem Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.com) einen Vertrag zur Aufrüstung der vorhandenen Breitbandnetze geschlossen....

mehr

Die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) hat jetzt beim Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.com) die Verträge zur künftigen Multimediaversorgung seiner 10.723 Wohnungen...

mehr

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kauf des Anbieters pepcom mit Sitz in Unterföhring bei München erfolgreich abgeschlossen. Dies teilten...

mehr