Immobilienwirtschaft: „Die Signale der Ampel bedeuten ,Kommando zurück‘ für zugesagte Verbesserungen“

Die Immobilienwirtschaft zeigt sich nach der Grundsatzeinigung der Koalition zum Haushalt enttäuscht über einige Signale der „Ampel“. Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA): „Der angekündigte Verzicht auf das Gros der beim Baugipfel beschlossenen Ausweitungen bei der Bundesförderung Effiziente Gebäude (BEG) lässt uns aufhorchen: Gerade die Aufstockungen beim Geschwindigkeitsbonus und beim Sanierungsfördersatz hatten für die Wohnungsunternehmen eine große Bedeutung. Wenn es hier nun wieder heißt ,Kommando zurück‘, ist das eine riesige Enttäuschung. Das kann den gesamten Prozess der Transformation in Zeiten des Klimawandels drastisch abbremsen.“

Noch seien die Vorhaben nur „in groben Umrissen“ bekannt. Die ersten Signale aber stimmen den ZIA skeptisch. Mattner weiter: „Wenn die zinsverbilligten Kredite für den Umbau von Gewerbe- in Wohnimmobilien entfallen, wird ein wesentlicher Bestandteil der Förderung für die Erneuerung der Innenstädte gestrichen.“ Damit fehle ein wirkungsvolles Instrument, das die Beteiligten bei der aufwändigen Investition unterstützen sollte. „Die Folge könnten längerfristig leerstehende Handelsimmobilien und Bürogebäude sein“, warnt Mattner.

Zugleich bewertet der ZIA es als positiv, dass die Abschaffung der EEG-Umlage erhalten bleibt.

Thematisch passende Artikel:

ZIA-Präsident ist nun auch für ein Jahr BID-Vorsitzender und vertritt damit die Branche gegenüber der Politik

Dr. Andreas Mattner, übernehmen Sie!

Turnusgemäß übernahm jetzt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) vom Bundesverband Freier Immobilien- und...

mehr

Dr. Andreas Mattner: ZIA-Präsident ist jetzt auch für ein Jahr BID-Vorsitzender

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss hat zum 1. Juli 2017 den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID, www.bid.info) übernommen und damit den BFW Bundesverband...

mehr
11/2023

„Erfreuliche Signale“

Liebe Leserinnen, liebe Leser, „Du kannst es nicht allen recht machen. Selbst wenn du übers Wasser läufst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist.“ Diesen Spruch las ich...

mehr

Bauen statt regulieren: ZIA unterstützt Minister Ramsauers Vorstoß zu mehr Wohnungsneubau

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung reagiert auf die in einigen Ballungsräumen steigende Nachfrage bei Wohnraum. Mit einem Bündel an Maßnahmen soll die Zahl der...

mehr
06/2011 28. Juni Berlin

Tag der Immobilienwirtschaft

Der Nachmittag beginnt mit einer Fachveranstaltung und einer Diskussion über „Europa in Bedrängnis – was erwartet die Immobilienwirtschaft?“ – die Eurokrise, den EU-Haushalt und die...

mehr