Brillux: Online-Weiterbildungsprogramm um Webinare erweitert

In der „Brillux Akademie“ werden bereits seit langem Seminare für Architekten und Planer angeboten. Diese können seit Herbst 2020 durch interaktive Webinare auch unabhängig vom Ort wahrgenommen werden. Für 2021 baut Brillux das Online-Weiterbildungsangebot noch aus – im Februar starten die Onlineprogramme.

Insgesamt fünf Webinare und zwei Online-Workshops, die allesamt von den Architektenkammern als Weiterbildungsmaßnahme zertifiziert sind, erwarten die Teilnehmer – geschult werden sie jeweils 90 beziehungsweise 180 Minuten lang. Sowohl Referenten der Brillux Akademie als auch externe Experten lehren zu den angebotenen Schwerpunkten. Und bei Fragen? Fragen! Über einen Chat haben die Teilnehmer jederzeit die Möglichkeit, mit dem Trainer in Kontakt zu treten und zu konkreten Problemstellungen Antworten zu bekommen.

Neu im Programm: Gesundheitsverträgliche Gestaltung

Für immer mehr Menschen spielen im Rahmen der Entscheidung für oder gegen ein Bauprodukt gesundheitliche Aspekte eine zentrale Rolle. Mithilfe von Prüfsiegeln und Signets kann Licht ins Dunkel gebracht werden, welche dieser Produkte tatsächlich den Ansprüchen des Bauherrn/der Bauherrin gerecht werden können. Doch worauf sollte ich im Einzelnen achten? Und was wird dort eigentlich genau geprüft? 

Im Webinar „Gesundheitsverträgliche Gestaltung“ erhalten die Teilnehmer hierzu tiefgreifende Informationen. Darüber hinaus wird ein weiterer Schwerpunkt auf verschiedene Innenbeschichtungssysteme sowie Wand- und Bodenbeläge und deren gesundheitsverträgliche Eigenschaften gelegt. Ziel des Webinars ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, die Bedürfnisse des jeweiligen Bauherrn/der jeweiligen Bauherrin in Bezug auf Wohngesundheit optimal bedienen zu können.

Brillux Webinare: fachliche Weiterbildung zum Mitnehmen

In Ergänzung zu dem neuen Online-Angebot, werden die bereits erprobten Webinare in 2021 fortgeführt: Im Webinar „Farbe erleben im Alter“ beispielsweise stellt Andrea Schäfer, Referentin bei Brillux, unter anderem Anforderungen sowie ganzheitliche Konzepte zur Raumgestaltung vor. „Im Webinar beleuchten wir unter anderem die sehr komplexe Planung von Senioreneinrichtungen. Grundvoraussetzung ist, dass man versteht, wie ältere Menschen ihre Umgebung erleben. Das abnehmende Sehvermögen, die verminderte Wahrnehmung von Helligkeitsnuancen und auch das im Fall von Demenz veränderte kognitive Bewusstsein führen dazu, dass die Bewohner Farben, Strukturen und Oberflächen anders wahrnehmen“, so Schäfer. „Eine gute Gestaltung wirkt diesen Veränderungen kompensierend entgegen und stärkt so das Selbstwertgefühl der Bewohner: Stärkere Kontraste, eindeutige Zuordnungen, Verzicht auf irritierende oder zu große Muster sind dafür wichtig.“

Auch in den Bereichen „Architektenrecht aktuell“ und „Bauherrenmanagement“ bietet die Brillux Akademie Webinare an. Im Themenfeld „Visuelle Barrierefreiheit“ steht darüber hinaus die kontrastreiche Planung von Gesundheitseinrichtungen im Fokus – unter Berücksichtigung der Hellbezugswerte und des Leuchtdichtekontrasts. Referentin Andrea Schäfer erklärt das Ziel des Webinars: „Die Teilnehmenden sollen ein Gespür dafür bekommen können, visuell kontrastreich zu planen, um den Auswirkungen von Augenkrankheiten, aber auch des alternden Auges Rechnung zu tragen.“ Das Bauen nach den Richtlinien der visuellen Barrierefreiheit ist eine soziale Dimension, die jeden Planer und die Wohnungswirtschaft vor Herausforderungen stellt. „Wir greifen die in der DIN 18040 formulierten Schutzziele auf und gehen auf die entsprechenden landesspezifischen Baubestimmungen ein. Die Forderungen der DIN 32975, die die visuelle Barrierefreiheit definiert, sind ebenfalls Bestandteil“, so Schäfer. „Mit vielen Beispielen und Tipps zur architektonischen und gestalterischen Umsetzung ist das Seminar sehr praxisorientiert.“

Mit Webinaren technischen Themen auf den Grund gehen

Und was gilt es konkret bei Balkonbeschichtungen zu beachten? Dieser Frage gehen die Teilnehmenden bei einem weiteren Webinar nach. Hintergrund ist unter anderem die Aktualisierung der maßgeblichen DIN-Norm 18531. Sie schließt die Abdichtung von genutzten Dächern, Balkonen, Dachterrassen und begrünten Flächen ein und schreibt für Abdichtungen mit flüssig aufzubringenden Stoffen eine ETA auf Grundlage der ETAG 005 vor. Das Balkonbeschichtungssystem von Brillux kann diese Anforderungen erfüllen. Was insbesondere bei der Wahl des konkreten Materialaufbaus bedacht werden muss, wird gemeinsam erarbeitet.

In einer kleinen Gruppe von nur maximal 25 Personen erfahren die Teilnehmenden unter dem Oberthema „Wärmedämm-Verbundsysteme – ein Faktencheck“ zudem, welche vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten auf WDV-Systemen bestehen.

Termine für Brillux Webinare stehen – jetzt anmelden!

Die zertifizierten Webinare können für 25 Euro belegt werden – die Kosten für die ebenfalls zertifizierten Online-Workshops belaufen sich auf 50 Euro. Interessierte können sich unter www.brillux.de/live-onlineprogramme einen Überblick verschaffen und sich anmelden.

Thematisch passende Artikel:

2012-09 Pluggit-Academy

Webinare für die Branche

Der Spezialist für Wohnraumlüftungen, Pluggit, bietet kostenlose Webinare an. Das Online-Kursangebot ergänzt das Portfolio der Pluggit-Academy, in der das Unternehmen Planern, Ingenieuren und...

mehr

Webinare boomen während der Isolation: Helios erweitert das Programm

Bereits vor einem Jahr hat der Lüftungsexperte Helios Ventilatoren sein kostenloses Schulungsprogramm Helios LCC pandemiebedingt komplett auf Online-Seminare umgestellt. Die Anzahl der Termine wurde...

mehr

Auf den Punkt gebracht: Webinar am 14. Mai zur Fensterfalzlüftung arimeo

Das Unternehmen Innoperform geht neue Wege der Kommunikation und lädt zum virtuellen Messestandrundgang ein. „Wir hätten auf der Fensterbau in Nürnberg unseren Kunden und Interessenten des...

mehr