Inhaltsverzeichnis

AKTUELL

PV-Module

Das Dach als Stromtankstelle

Mit der Sigma-Pfanne von Nelskamp kam Schwung in die Dachlandschaft, denn die symmetrische S-Form schafft lebendige Dachflächen. Ihre abgerundete Schnittkante erhöht zudem die Sturmsicherheit. Und in der Ausführung „EasyLife“ ist sie rund ein Drittel leichter, besonders verlegefreundlich und auch für statisch schwache Dachstühle geeignet.

mehr

ENERGIE

Nebenkostenabrechnung

Wohnen – all inclusive!

Das „Flatrate“-Mietmodell im Mehrfamilien-Wohnhaus hat noch Pioniercharakter. Dabei kommt es bei den Mietern ebenso gut an, wie es der Hausverwaltung Arbeit und Ärger mit der Nebenkostenabrechnung erspart.

mehr
Heiz- und Betriebskosten

Die 24-Stunden-Abrechnung

Damit kleine und mittelständische Verwalter auf Dauer gegen die Branchengrößen bestehen können, müssen sie ihre Prozesse digitalisieren und Effizienzpotenziale ausschöpfen.

mehr
Infrarot-Heizelemente

Umweltfreundlich elektrisch heizen

In die Zukunft gedacht wurde bei der Errichtung des K76, eines Mehrfamilienhauses in Darmstadt: Ohne eine konventionelle Wärmeerzeugung verfügen die Bewohner trotzdem über den heute üblichen Komfort – durch Infrarot-Heizelemente, die an der Decke installiert wurden.

mehr
Erneuerbare-Energien-Gesetz

Sonnige Aussichten für Mieterstrom

Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) traten zum Jahreswechsel substanzielle Verbesserungen für solaren Mieterstrom in Kraft. Hausgemachter Sonnenstrom vom Mietshausdach wird damit deutlich attraktiver – für alle Beteiligten.

mehr
Verbrauchsinformationen

Energiesparen im Mehrfamilienhaus

Mit der Einführung der unterjährigen Verbrauchsinformation sollen Bewohner von Mehrfamilienhäusern einen besseren Überblick über ihre Verbräuche bekommen.

mehr

BAUEN IM BESTAND

Parkhäuser

Gegen den Chlorideintrag

Mit dem neuen Oberflächenschutzsystem Betofix Flex CEM 2K erweitert Premium-Anbieter Remmers sein Leistungsspektrum für die Betoninstandsetzung.

mehr
Kreislaufbasiertes Bauen

Nachhaltigkeit weiterdenken

In einem Ost-Berliner Plattenbau ist das C2C LAB entstanden, die weltweit erste umfassende Bestandssanierung nach Cradle-to-Cradle-Kriterien.

mehr
Sprechanlagen

Blendend modernisieren

Alte Sprechanlagen und Innengeräte hinterlassen oft Farbränder, Bohrlöcher oder einen zu großen Unterputzkasten. Die Nachrüstblenden von Siedle sind schnell montiert und decken die Wandausschnitte passgenau ab.

mehr

STADT- UND QUARTIERSENTWICKLUNG

Fassadenziegel

Gebrannter Graffitischutz

Graffiti prägen das Stadtbild. Für Kommunen, Wohnungsbesitzer und Anwohner stellen die Schmierereien häufig ein Ärgernis dar, dessen Beseitigung mit erheblichem Kosten- und Zeitaufwand verbunden ist.

mehr
Automatisches Parkhaus

Einparken und umsteigen

Wenn weltweit immer mehr Menschen in Städte ziehen wird sich die Verkehrssituation in den Innenstädten weiter verschärfen.

mehr
Bodenbeschichtung

Dauerhafter Betonschutz im Parkhaus

Für die Beschichtung von Bodenflächen in Parkhäusern und Tiefgaragen werden geprüfte Oberflächenschutz-Systeme eingesetzt, die den Beton vor Verschleiß schützen und das Eindringen von Schadstoffen verhindern.

mehr
Modulbauweise

Schulen effizient planen und bauen

Neue Schulen braucht das Land – und das möglichst schnell. Mit einem neuen „Baukasten“, den ALHO und das Kölner Büro Hohlfeld Architektur entwickelt haben, lassen sich Schulgebäude individuell entwerfen – in hoher Qualität, zum Festpreis und Fixtermin.

mehr
Umweltfreundliche Farbe

Coronafreie Wand

Dörken bietet mit LUCITE MultiResist PRO die erste umweltfreundliche Wandfarbe an, die nicht nur resistent gegenüber Bakterien und Schimmel ist, sondern auch gegenüber dem Coronavirus.

mehr
Quartierszertifikate

Städte auf Nachhaltigkeitskurs

Mit der zunehmenden Verstädterung hat sich das Quartier in den letzten Jahren endgültig als Projekttypus und eigenständige Assetklasse etabliert.

mehr

EDITORIAL

Klimaziele im Gebäudebereich

„Fördern, Fordern und Informieren“

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Europa will erster klimaneutraler Kontinent 2050 werden. Für den Gebäudebereich bedeutet das, dass bis 2030 die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 um zwei Drittel gesenkt werden müssen.

mehr

AKTUELLES aus dem BMI

BID

MEINUNG

Ideen für die City

Dr. Verena Herfort, Geschäftsführerin des BFW Landesverbands Nord, spricht Klartext. Es geht um die kurzfristige Belebung der Innenstädte.

mehr

DEKRA

Was sich durch das neue Gebäudeenenergiegesetz ändert

Neue Regeln für Energieausweise

Für Energieausweise gibt es eine neue gesetzlich Grundlage und eine Reihe von Änderungen. Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) trat zum 1. November 2020 in Kraft.

mehr

STANDPUNKT