„Oberländer Hafen“ in Bremen

Zuverlässig abgedichtet

Fünf Wohnanlagen, die nicht nur architektonisch, sondern auch abdichtungstechnisch in der 1. Liga spielen, errichtete die „Weser Wohnbau“ entlang der Straße „Oberländer Hafen“ in Bremen. 2010 begann der Bau der ersten beiden Mehrfamilienhäuser: Die fünfgeschossigen Marin-Häuser A und B mit insgesamt 57 Wohneinheiten wurden 2011/2012 fertig gestellt. Fast zeitgleich entstanden die beiden Wohnlagen Meridian A und B. 2012 konnten die 54 Wohnungen bezogen werden. 2013 folgte schließlich die Fertigstellung der Mehrfamilienhäuser Nautico, Peninsula und Laguna mit jeweils 27 Wohneinheiten. Insgesamt waren an den Häusern 148 Balkone und Loggien bzw. Dachterrassen mit einer Gesamtfläche von 2840 m² abzudichten. Hinzu kamen 4850 m² Flachdachfläche sowie die Bauwerksabdichtung der beiden zentralen, intensiv begrünten Tiefgaragen. Bei der Abdichtung der fünf Gebäude fiel die Wahl auf die Hochwert-Kunststoff-Dach- und -Dichtungsbahn Wolfin. Den Auftrag für die Ausführung erhielt die Helmut Kröff GmbH, die seit mehr als 200 Jahren mit heute über 30 Mitarbeitern in ganz Norddeutschland tätig ist. Seit Fertigstellung der Baumaßnahmen ist von der „eingebauten Sicherheit“ Marke Wolfin in, auf und an den Wohnanlagen entlang der Straße „Oberländer Hafen“ in Bremen nicht mehr viel zu sehen. Bis auf die haustechnischen Anlagen auf dem Dach sind alle Wolfin-Bahnen unter der Bekiesung, den Terrassendielen oder der Intensivbegrünung auf der Tiefgarage verschwunden. Was bleibt, ist das nachhaltig gute Gefühl der Sicherheit und die „einwandfreie Optik“ der nach wie vor strahlend hellen Fassaden.

x

Thematisch passende Artikel:

Stadt Freiburg und Bauverein Breisgau gehen voran

Solarthermie für Mehrfamilienhäuser

Solarthermieanlagen haben auch im Mehrgeschosswohnungsbau ihre Berechtigung und können dort einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Dies zeigt die aktuelle Auswertung von Betriebsdaten...

mehr

Süddeutsche Wohnen: Spatenstich für drei Mehrfamilienhäuser

Am 1. Dezember 2015 feierte die Eisenbahnsiedlungsgesellschaft, eine Tochtergesellschaft der Süddeutsche Wohnen (SÜDEWO), den Spatenstich für ein Neubauprojekt im zentrumsnahen Wilhelm-Geyer-Weg in...

mehr
Ausgabe 2009-03 Realisierungswettbewerb

Uferpromenade Bremen

Wenn nicht hier, wo sonst kann sich Architektur – die Disziplin des Urbanen, des innerstädtischen Themas – sich strenger Fassadengliederungen entledigen und ihre Bauten aus anderen Themen...

mehr
Ausgabe 2019-7-8 Fassadengestaltung

Ziegelarchitektur am Hafen

Im Norden von Zwenkau, einer 9.000-Einwohner-Stadt südlich von Leipzig, entwickelt sich seit einigen Jahren ein neuer Stadtteil von hoher Lebensqualität. Das sogenannte Kap Zwenkau mit einer Fläche...

mehr

Bremen bekommt 87 neue Wohnungen mit Weserblick

Ende 2015 stellte die GEWOBA (www.gewoba.de) das letzte Gebäude des Magellan-Quartiers fertig. Damit entstanden an der Weserpromenade in der Bremer Überseestadt 87 neue Wohnungen. Drees & Sommer...

mehr