Fluchtwege

Zutrittskontrolle

Sichern Feuer- und Rauchschutztüren einen Fluchtweg, müssen sie stets zu öffnen sein. In sicherheitssensiblen Bereichen möchte man jedoch den Zutritt kontrollieren. Für Brandschutzabschlüsse aus Aluminium- und Stahlrohrrahmen bietet die Hörmann KG umfangreiches Zubehör zur Zu­­trittskontrolle. Mit einem selbstverriegelnden Schloss ist sichergestellt, dass im Normalbetrieb die Tür beim Schließen selbsttätig verriegelt und so entgegen der Fluchtrichtung nicht ohne Schlüssel betreten werden kann. In der vorgegebenen Fluchtrichtung hingegen lässt sich eine T30-Feuerschutztür, wie die „HE 310 S“...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09 Türantrieb

Leuchtender Türöffner

Mit dem neuen Innentürantrieb PortaMatic lassen sich Innentüren per Taster an der Wand, Funkhandsender oder Hörmann BiSecur APP automatisch öffnen und schließen. Ein besonders niedriger...

mehr
Ausgabe 2016-12 Haustüren

Stößelkontakt für Sicherheits-Tür-Verriegelung

Viele Haustüren öffnen und schließen heute motorisch und kontrollieren den Zutritt elektronisch. Für solche Türfunktionen wird ein Stromanschluss benötigt. Schön, wenn die Verkabelung so...

mehr
Ausgabe 2017-12 Automatische Türen

Wie von Geisterhand

Nicht nur Menschen im Rollstuhl, auch Eltern von kleinen Kindern und ältere Menschen wissen automatische Türen zu schätzen. Wer sich ein barrierefreies Zuhause wünscht, stattet seine Zimmertüren...

mehr
Ausgabe 2009-11 Zutrittskontrolle

Maßgeschneidert

Obwohl Sicherheit im Alltag eines der Grundbedürfnisse ist, werden viele Möglichkeiten nicht genutzt – oft mit fatalen Folgen. Moderne Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollanlagen wie das System...

mehr
Ausgabe 2012-05 Kommunikationssysteme

Barrierefreier Zutritt

Vor allem öffentliche Gebäude treten in Interaktion mit den Be­­suchern. Sie beantworten eine Vielzahl von Fragen: Bin ich hier richtig? Wer ist mein Ansprechpartner und wie finde ich Raum 501?...

mehr