Gipsfaser-Platten

Wirtschaftliche Alternative

Gipsfaser-Platten von James Hardie bieten dem Holzbau eine Fülle von Vorteilen. Bereits einlagige Konstruktionen schneideneigenen Angaben zufolge in den Disziplinen Schallschutz, Wohngesundheit, Feuerwiderstand und Statik mindestens gleichwertig, in den meisten Fällen sogar deutlich besser ab als Konstruktionen mit zweilagiger Beplankung aus Holzwerkstoffplatten und Gipskarton. 

Wie kaum eine Branche hat der moderne Holzbau die Vorteile der Vorfertigung für sich entdeckt. Immer mehr werden Wand-, Dach- und Deckenelemente in der Werkstatt unter idealen Bedingungen und witterungsunabhängig vorfabriziert. Die Vorteile: Terminsicherheit, eine hohe Qualität und eine kurze Bauzeit. Dabei werden in den Konstruktionen zunehmend Gipsfaser-Platten eingesetzt. Laut Herstellerangaben kein Wunder: Im direkten Vergleich mit Holzwerkstoffplatten erweisen sie sich in vielen Fällen als die wirtschaftlichere Alternative. 

James Hardie Europe GmbH
40474 Düsseldorf
Tel. 0800 3864001
www.jameshardie.de 
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03 Fassadenplatten

Unsichtbar befestigt

James Hardie Europe präsentiert mit „HardiePlank VL“ Fassadenplatten zur unsichtbaren Befestigung für die Konstruktion von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden speziell bei Wohnhäusern. Die...

mehr

Chancen auf dem Dach: Mehr Wohnraum durch Aufstockungen

Wohnraum, zudem bezahlbarer, ist in fast allen Städten knapp. Aufstockungen in Holzbauweise sind mit fermacell Gipsfaser-Platten eine relativ einfache, preiswerte und schnell zu realisierende Lösung...

mehr