Balkonsanierung

Trocken legen mit System

Hat sich auf mineralischen Untergründen oder unter alten Fliesenbelägen Feuchtigkeit gesammelt, können Fachverarbeiter mit Triflex ProDrain wieder einen einwandfreien Bodenbelag herstellen. Das Herzstück des Systems bildet die Entkopplungsbahn ­DC-MAT, die als Dampfsperre, Dampfdruckausgleichsschicht und Entkopplung funktioniert. Sie lässt sich mit wenigen Handgriffen zuschneiden, verlegen und verkleben – auch auf geringfügig unebenen Oberflächen. In die Matte sind Kanäle integriert, über die Feuchtigkeit aus dem Untergrund abgeleitet wird. Eine beidseitige Vlieskaschierung sorgt dafür, dass diese offen bleiben und Kleber oder folgendes Harz nicht eindringen können. Zur Entlüftung ist eine Seite der Fläche ausreichend: vorwiegend mittels Überhangblech an der Traufe, in seltenen Fällen auch im Wandanschlussbereich. So trocknet der Untergrund ab und die Bausubstanz bleibt dauerhaft erhalten. Auf die Matte bringen Verarbeiter Triflex Pox R100 auf. Dieses Epoxidharz (EP) dringt in obere Kammern der Matte ein und verbindet sich mit dem dort integrierten Quarzsand. So entsteht eine feste und widerstandsfähige Lastverteilschicht.

Anschließend wird das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P appliziert. Dessen Abdichtungskomponente Triflex ProTerra ist nach ETAG 005 in den höchsten Leistungsklassen zertifiziert und bietet somit Sicherheit sowie Regelkonformität. Die Beschichtung des Systems ist nach Angaben des Herstellers witterungsbeständig und stark belastbar. Durch das Zusammenwirken von Entkopplung, Abdichtung, Nutzschicht und Oberfläche sind Außenbereiche innerhalb kürzester Zeit wieder dauerhaft gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt.

Triflex GmbH
D-32423 Minden
Tel. 0571 38780 – 0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2018 Balkonsanierung

Entkopplung und Abdichtung anstatt Abriss

Mit etwa 60.000 Einwohnern ist Villach die zweitgrößte Stadt Kärntens. Sie gilt als einer der Verkehrsknotenpunkte Österreichs, da sich dort die wichtigsten Verbindungen des Landes kreuzen. Zudem...

mehr
Ausgabe 10/2021 Dachabdichtung

Zuverlässig dicht unabhängig vom Untergrund

In Bezug auf die Dachfläche finden Flüssigabdichtungen auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) vorwiegend am Flachdach Anwendung. Dort liegen oft metallische Untergründe vor, zum Beispiel...

mehr
Ausgabe 1-2/2013

Störenden Geräuschen einen Dämpfer verpassen

Zu den Regeln in einem Mehrparteienhaus gehört unter anderem, dass ein gewisser Geräuschpegel nicht überschritten wird. Denn nur so können alle Bewohner im wahrsten Sinne des Wortes ruhig...

mehr
Ausgabe 7-8/2024 Bautenschutz

Durchfeuchtete Balkone jetzt noch schneller sanieren

Dank einer innovativen Weiterentwicklung des Klebers, mittels dem die Entkopplungsbahn aufgebracht wird, kann die folgende Grundierung mit Polymethylmethacrylat-Produkten (PMMA) durchgeführt werden....

mehr
Ausgabe 11/2019 Abdichtung

Flüssigkunststoff hält Flachdach dicht

Am Rande der knapp 5.000 Einwohner zählenden Kleinstadt Althofen in Kärnten, 30 km nördlich von Klagenfurt am Wörthersee, steht das mehrstöckige Wohnhaus der Treibacher Siedlungsgenossenschaft....

mehr