Beispiel in Dresden: nachträglicher Anbau einer Aufzuganlage

Sorgenfreies Aufzugsleben

Aufzugsanlagen sind in mehrstöckigen Gebäude für die Nutzer komfortabel und müssen vor allem jederzeit einwandfrei funktionieren. Vier entscheidende Kriterien unterstützen den reibungslosen Betrieb einer Aufzugsanlage über Jahrzehnte, ohne großen Zeitaufwand für Ge­­bäu­demanager.

Kriterium 1 – die richtige Anlage für den richtigen Zweck

Ob Bürogebäude, Hotel oder Krankenhaus – die Frage, ob die heute geplanten Aufzüge wirklich zur späteren Gebäudenutzung passen, sollte am Anfang aller Überlegungen stehen. Nur so lassen sich von Anfang an Störungen aufgrund zu starker oder unpassender Beanspruchung weitgehend ausschließen. Platz- und Energieverbrauch, Recyclingfähigkeit – das sind weitere wichtige Fragen, die sich die späteren Betreiber zusammen mit dem Hersteller der Aufzugsanlagen stellen müssen. Wer als Betreiber die volle Lebenszeit einer Anlage ausnutzen will, muss...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05 Worauf es bei der Notbefreiung aus dem Aufzug ankommt

Auf Nummer sicher gehen

Betreiber von Aufzügen müssen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen befolgen. Was zuweilen nicht beachtet wird, ist die Aktualisierung der...

mehr
Ausgabe 2013-11 Zwei Drittel der Aufzüge haben Mängel

Aufzugsbetreiber in der Pflicht

Mit der Sicherheit von Aufzügen steht es nicht zum Besten: Laut Mängelstatistik wurde im Jahr 2012 in Deutschland eine bedeutende Anzahl von Aufzügen trotz verbindlicher Regelungen überhaupt nicht...

mehr
Aufzugsbetreiber in der Pflicht

Zwei Drittel der Aufzüge haben Mängel

Mit der Sicherheit von Aufzügen steht es nicht zum Besten: Laut Mängelstatistik wurde im Jahr 2012 in Deutschland eine bedeutende Anzahl von Aufzügen trotz verbindlicher Regelungen überhaupt nicht...

mehr
Ausgabe 2008-4 Aufzugsanlagen

Notrufeinrichtung

Alle Aufzuganlagen in Europa, die vor dem 1. Januar 2003 in Betrieb genommen wurden, müssen nun mit einer Notrufeinrichtung ausgerüstet sein, über die jederzeit eine Notrufzentrale erreicht werden...

mehr
Studie

Aufzüge sind oft schlecht gewartet

Rund 725.000 Aufzüge und Fahrtreppen gibt es in Deutschland. Für ihre Sicherheit sind die Betreiber der Anlagen verantwortlich. Doch die Wartungen entsprechen in 29 % der Fälle nicht den...

mehr