Familienfreundliches Wohnquartier mit Energieeffizienzhäusern

Renaissance der City-West 

Die Lentzeallee, eines der größten Berliner Wohnimmobilienprojekte mit energiesparenden KfW 70-Häusern, nimmt Form an. Inzwischen stehen bereits für den ersten Bauabschnitt mit 44 Häusern die Rohbauten des insgesamt rund 75 Mio. € teuren Projekts. Dort entstehen auf dem 30 000 m² großen Grundstück in Charlottenburg-Wilmersdorf 159 Neubau-Einheiten, die sich auf 64 Doppel- und Reihenhäuser sowie acht Stadthäuser und eine Stadtvilla. Weiterer Wohnraum wird in zwei zu sanierenden, denkmalgeschützten Bestandsgebäuden verwirklicht.

Bemerkenswert ist, dass die Mehrheit der Käufer der Doppel- und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-05 Lentzeallee, Berlin

Großes Wohnprojekt mit Niedrigenergiehäusern

Nachdem alle Baugenehmigungen und vertraglichen Voraussetzungen vorliegen, hat die Groth Gruppe mit den Bauarbeiten für das Wohnensemble Lentzeallee begonnen. Die ersten Bodenplatten sind bereits...

mehr
In Berlin entsteht eine Wohnsiedlung mit nachhaltiger Energie- und Mobilitätsversorgung

Baustart für Maximilians Quartier

Für den ruhenden Verkehr verfügen die fünf- bis achtstöckigen Geschossbauten über 526 Tiefgaragenplätze. Errichtet wird das Quartier auf einem 4,7 ha großen ehemaligen Postgelände an der...

mehr
Ausgabe 2009-07 Hamburger Wohnungsbauoffensive

Familien ziehen in erstes Projekt

Das erste Projekt im Rahmen der Hamburger Wohnungsbauoffensive ist bereits in Teilen bezugsfertig. In die „Gartenvillen Alsterdorf“ ziehen in diesen Tagen die ersten Eigentümer ein. „Die...

mehr