Energetische Stadtsanierung

Pilotprojekte für das KfW-Förderprogramm

Für das Förderprogramm Energetische Stadtsanierung stehen im Energie- und Klimafonds 2011 5 Mio. € und 2012 insgesamt100 Mio. € zur Verfügung. Ziel ist es, den Sanierungsprozess über Einzelgebäude hinaus auf eine breitere städtebauliche Basis zu stellen. Unter Nutzung des städtebaulichen Instrumentariums sollen möglichst alle Investorengruppen am Sanierungsprozess beteiligt werden. Durch quartiersweise Lösungen der Wärmeversorgung sollen sowohl die Nutzung erneuerbarer Energien erleichtert als auch baukulturell angemessene Lösungen zur Energieeinsparung bei schützenswerter Altbausubstanz...

Thematisch passende Artikel:

BMUB: Energetische Stadtsanierung hilft Kommunen und dem Klima

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die KfW haben 2011 das Programm „Energetische Stadtsanierung“ aufgelegt. Nach vier Jahren Evaluierung zieht die...

mehr
Ausgabe 2012-1-2 Energiekonzepte für Stadtquartiere

Förderung für integrierte Quartierkonzepte

Mit dem neuen KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ sollen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz der Gebäude und der Infrastruktur insbesondere zur Wärmeversorgung im Quartier...

mehr

Förderung für energetische Stadtsanierung wirkt: Forschungsbericht lobt integrierte Konzepte für Sanierungs- und Versorgungsaufgaben im Quartier

Das KfW-Programm 432 (www.kfw.de), mit dem das Bundesbauministerium quartiersbezogene Konzepte für die Energetische Stadtsanierung fördert, hat sich bewährt. Zu diesem Ergebnis kommt ein...

mehr

1000 Konzepte für den Klimaschutz im Quartier: Bundesinnenministerium unterstützt „Energetische Stadtsanierung“

Im Rahmen des vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) unterstützten KfW-Programms „Energetische Stadtsanierung“ wurde jetzt die 1000. Konzeptzusage übergeben. Mit Mitteln des...

mehr
Ausgabe 2012-10

KfW-Programme im Überblick

Die Bundesregierung hat in ihrem Energiekonzept vom 28.09.2010 die Leitlinien für eine zuverlässige, wirtschaftliche und umweltverträgliche Energieversorgung aufgezeigt. Mit den Beschlüssen zur...

mehr