Schließzylinder

Neue Generation

Der neue „e-primo“ steht für ein sicheres Konzept der elektronischen Absicherung. Der elektronische Schließzylinder wurde speziell für Privathaushalte und Singles konzipiert, ist aber auch ideal für kleinere Unternehmen geeignet. Die herkömmlichen Schlüssel werden durch Usermedien (Karten oder Schlüsselanhänger) ersetzt. Der Vorteil: Der „e-primo“-Besitzer kann verlorene bzw. gestohlene Usermedien sofort selbst löschen und neue Usermedien vergeben. Diese Berechtigungsänderungen lassen sich unkompliziert direkt am „e-primo“-Zylinder durchführen. Wo bei mechanischen Zylindern der Schlüssel...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2009 Schließsysteme

Einfach sicher

Das neue Schließsystem ICS (Innen-Codiert-System) eignet sich für unterschiedliche Einsatzgebiete. Empfohlen wird es vor allem für Unternehmen, die hohe Nachschlüsselsicherheit und komplexe...

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Antipanik-Schließzylinder

Fluchtwege digital absichern

Antipanik-Schließzylinder lassen sich jetzt in nahezu alle Notausgangs-, Brandschutz- und Fluchttüren installieren. Mit wenigen Handgriffen tauschen Anwender ihre mechanischen Zylinder gegen...

mehr
Ausgabe 11/2010 Schließzylinder

Netzwerkfähig

Den SimonsVoss Ingenieuren ist es gelungen, den digitalen Schließzylinder 3061 direkt netzwerkfähig zu machen. Die Funktion des WaveNet Knotens wurde in den Elektronikknauf des Zylinders integriert....

mehr
Ausgabe 10/2008 Schließsystem

Flexibel

Das mechatronische Schließsystem SE von Gretsch-Unitas besteht aus einem elektronischen Schließzylinder, einem E-Doppelknauf Zylinder und einem Wandleser zur Schaffung barrierefreier Zugänge....

mehr
Ausgabe 11/2009 Transpondertechnik

Sesam-öffne-Dich

Der Schlüssel bleibt in der Hosen- oder Handtasche und die Haus- oder Wohnungstür öffnet sich von selbst wie von Zauberhand? Dies ermöglichen nun die modernen elektronischen...

mehr