Regenerative Energien 

Mehr Erdwärme bei gleichem Stromeinsatz

Technische Verbesserungen sowie der Wechsel auf das Kältemittel R 410 A (statt R 407 C) mit einem effizienteren Scroll-Kompressor im Gefolge erhöhen die Effizienz der relaunchten Sole/Wasser-Wärmepumpe Ai1 QE von Waterkotte. QE steht für die Wärmequelle Erdreich. Der vom TÜV Rheinland gemessene COP 4,9 gilt für 0 °C Sole- und 35 °C Vorlauftemperatur. Die Energiezentrale kann nun mit Laptop, Smartphone, Internet und anderen mobilen wie festen IT-Angeboten problemlos kommunizieren, ein Internet Anschluss im Haus genügt. Zu der erhöhten Energieeffizienz trägt auch das mitdenkende Regelungsmanagement bei. Die Wärmepumpe tauscht sich intensiv mit einer eventuellen PV-Anlage auf dem Dach des Objekts aus, das heißt die Reglerlogik analysiert Angebot und Nachfrage. Wenn die Siliziumzellen viel Elektrizität generieren, erhöht die Regelung die Speicherkapazität, indem sie die Temperatur im Boiler erhöht und in der Heizsaison die Rücklauftemperatur der Fußbodenheizung über den aktuell gültigen Sollwert anhebt.

 

Waterkotte GmbH
44621 Herne
Tel. 02323 93760
www.waterkotte.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05 Heizsysteme

Kompakt-Wärmepumpe

Die neue entwickelte Wärmepumpenbaureihe DS 5027 Ai von Waterkotte als vollständig integrierte Systemlösung (Ai steht für All integrated) steht in sieben Baugrößen von 7,6 bis 26,8 kW Leistung...

mehr
Ausgabe 2010-12 Effizienzkontrolle

Wie gut arbeiten Wärmepumpen?

Während die Theorie der Wärmepumpe von Wirkungsgraden bis über 5,0 spricht, kommt in der Tagesarbeit dieser sog. COP-Wert im Einzelfall nicht über 3,0 oder 4,0 hinaus. Eine kürzliche Auswertung...

mehr
Ausgabe 2012-04 Solarenergie

Photovoltaik und Hybrid-Kollektoren

Neu im Programm des Herner Unternehmens sind Photovoltaik- und Solarpakete. Die Photovoltaik-Produkte bestehen aus den polykristallinen Modulen von Schott-Solar, kombiniert wahlweise mit hochwertigen...

mehr
Ausgabe 2010-12 Heiz- und Kühlsysteme

Sole/Wasser Wärmezentralen

Die effizienten Wärmezentralen der zweiten Generation von Novelan unter der Marke Siemens überzeugen mit COPs von bis zu 4,7. Die Geräte können heizen, Warmwasser bereiten und – dank des optional...

mehr
Ausgabe 2010-11 Heizsysteme

Sole-Wasser-Wärmepumpe

Mit der Entwicklung einer neuen Sole-Wasser-Wärmepumpe, die als solitäres Heizsystem auch in großen Mehrfamilienhäusern die sichere Trinkwasserhygiene bei zentraler Warmwasserbereitung...

mehr