Drehtürsystem

Leicht zu öffnen

Das automatische Drehtürsystem Slimdrive EMD-F/R von GEZE bietet, wie es heißt, barrierefreien Öffnungs- und Schließkomfort an ein- und zweiflügeligen Brandschutztüren. Der Rauchschalter, der sich normalerweise außerhalb des Antriebs befindet, ist dabei auf nicht sichtbare Weise in der Abdeckhaube integriert. Die Sensorgleitschiene vereint die Gleitschiene und die Sensorleiste. Das System wurde dafür zweifach ausgezeichnet: mit dem Plus X Award-Innovationspreis und als „Bestes Produkt des Jahres“ im Bereich Türantriebe. Diese Sicherheitslösung eignet sich laut Herstellerangaben be­­sonders für schmale Profile und beengte Platzverhältnisse.

GEZE
71229 Leonberg
Tel. 07152 203-0
www.geze.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03 Farbsysteme

Ausgezeichnet

Die ACC Color Map von Sikkens ist mit dem Good Industrial Design Award 2009 ausgezeichnet worden. Das niederländische Studio Ninaber entwarf das Design der Color Map. Maler und Architekten nutzen die...

mehr
Ausgabe 2018-03 BIM

Komplexe Türsysteme planen

Für sein Türtechnik-Produktprogramm stellt GEZE BIM-Türobjekte und spezielle Plug-ins für die gängigsten BIM-fähigen CAD-Programme kostenfrei zur Verfügung. Damit lassen sich alle Türlösungen...

mehr
Ausgabe 2008-10 Zutrittskontrollsystem

Komfortabel

Als webbasierte „All-in-one“-Systemlösung mit allen Türkomponenten erfüllt das SecuLogic Zutrittskontrollsystem sämtliche Anforderungen moderner Zu­­trittskontrolle. GEZE bietet das System mit...

mehr
Ausgabe 2012-04 Qualitätssiegel für nachhaltigen Wohnungsbau 

Gartenpark Höhenkirchen ausgezeichnet

Das im Jahr 2011 fertig gestellte Wohnbauvorhaben der Bayerischen Hausbau, der dritte Bauabschnitt des Gartenparks Höhenkirchen im Landkreis München, ist als eines von sieben Pilotprojekten mit dem...

mehr
Ausgabe 2021-06 Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik

BIM-Inhalte auf „waya“ verfügbar

BIM ermöglicht die Digitalisierung von Bauprojekten von Beginn an: Wichtige Informationen zur Planung, Ausführung und Infrastruktur lassen sich damit im sogenannten digitalen Zwilling abbilden. Für...

mehr