Kreativität durch Widersprüche

Technisch auf der Höhe der Zeit, energetisch effizient, nachhaltig wirtschaftlich und dazu noch mit ästhetischem Mehrwert für die Nutzer und das Quartier: Ist das nicht ein bisschen viel verlangt von einer einzigen Be­­standssanierung? Die umfangreiche Modernisierung eines Wohnkomplexes aus den 1920er Jahren in der Hamburger Bundesstraße stellte sich diesen Herausforderungen.

Jede Zeit bringt ihre Gegensätze hervor. Zwei, die sich in der aktuellen Bau- und Modernisierungsepoche die Stirn bieten, sind die – nachträglich – außenseitig angebrachte Wärmedämmung und die – ursprüngliche – Fassadengestalt mit ihrer unverwechselbaren Identität. Die einen sehen in der Thermohaut das Aus für den architektonischen Fassadenentwurf und befürchten eine optische Gleichschaltung, die zwar das Klima schützt, aber Bestandsbauten und mit ihnen ganzen Straßenzügen und Städten das Ge­­sicht raubt. Die anderen verweisen auf die Chancen, die in einer sensiblen Sichtflächengestaltung nach...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09

Modernisiert – aber mit Herz

Attraktiver Wohnraum, zentral in der Großstadt, in einem sehr beliebten Stadtteil, zur Hälfte der ortsüblichen Mieten? In einem Klinkergebäude von 1927, das nach der energetischen Sanierung nichts...

mehr
Ausgabe 2009-09 Fassadensanierung in Kiel

Hanseatische Baukunst

 Das Dämmen von Fassaden bietet immer auch die Chance einer optischen Aufwertung. Das zeigt eine Wohnanlage in Kiel, bei der im Rahmen einer zeitgemäßen Däm­mmaßnahme die ursprüngliche Fassade...

mehr
Ausgabe 2008-4 Neue Fassaden­gestaltung aus warmtonigen Nu­­­ancen mit abgesetzten grünen Eingangstüren

Energieeffizient saniert

Von März bis Dezember 2007 erfolgte die Dämmung von Keller, Dach und Fassade inklusive Balkonsanierung. Gelb- und Beige-Töne an den Außenwänden geben der Wohnanlage heute ein freundliches...

mehr
Ausgabe 2015-03

Aufgepeppt: Farbe und keramische Beläge

In Hamburg-Rahlstedt, mitten auf der grünen Wiese, entstand seit den 1960er-Jahren bis in die 1970er-Jahre eine Großsiedlung, deren Fassaden durch zwei recht einfache Klinker – einen fast weißen...

mehr
Ausgabe 2009-10 Komplett saniert

Fassade mit Riemchen

Die Modernisierung und Instandhaltung ist ein Schwerpunkt der Arbeit der Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG. Größte Einzelmaßnahme ist die Fortsetzung der Modernisierung der...

mehr