Innovative Legionellensanierung

In einer süddeutschen Wohnanlage aus den 1970er-Jahren kämpfte die Eigentümergemeinschaft mit hohen Legionellenzahlen, das Gesundheitsamt verhängte sogar Duschverbote. 2013 entschloss man sich bei der Gebäudesanierung neue und innovative Wege zu gehen. Im Zusammenspiel mit anderen technischen Maßnahmen wurde am Hauswassereingang eine Seccua-Filtration verbaut.

Die Wohnanlage von Anfang der 70er-Jahre beherbergt mit etwa 300 Wohneinheiten, Gewerberäume und Arztpraxen auf bis zu 20 Etagen etwa 500 Bewohner. Das Gebäude verfügt über ein sehr komplexes und weitläufiges Trinkwassernetz in drei Druckstufen mit jeweils dazugehöriger zentraler Warmwasserbereitung. 32 Strangpakete des Mittel- und Hochdrucknetzes verästeln sich durch die terrassenförmige Bauart in höheren Etagen teilweise mehrmals.

Die nicht isolierten Steigstränge verlaufen in Schächten aus Stahlbeton. Starke Wärmeverluste der Warmwasserleitungen und entsprechende Wärmeaufnahmen der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12 WÄRME+ empfiehlt dezentrale Versorgung mit elektronischen Durchlauferhitzern

Trinkwasser ist mit gefährlichen Bakterien belastet

Die Warmwasser-Anlagen in über 500 Mietshäusern und öffentlichen Gebäuden in Deutschland sind mit Legionellen-Bakterien belastet, die akut die Gesundheit der Bewohner gefährden. Das ergab eine...

mehr
Ausgabe 2016-10 Legionellen

Technische Dämmstoffe leisten Abhilfe

Hohe Qualitätsstandards und ein striktes Reinheitsgebot reglementieren den Umgang mit Trinkwasser in der Europäischen Union. Die EU-Norm EN 806 gibt betriebs-, bau- und verfahrenstechnische...

mehr

Legionellenausbreitung: VDIV rät vor Wiederinbetriebnahme geschlossener Einrichtungen zu Kontrolluntersuchung

Nachdem infolge der Corona-Pandemie Schulen, Kindertagesstätten, Sporteinrichtungen und viele weitere Gewerbeeinheiten wochenlang geschlossen waren, warnt der Verband der Immobilienverwalter...

mehr

Donaucenter in Neu-Ulm: Amtliche Messergebnisse bestätigen deutlich reduzierte Legionellenwerte

Das örtliche Gesundheitsamt hat die amtlichen Messergebnisse der Legionellenkontamination im Trinkwassersystem des Donaucenters in Neu-Ulm bekannt gegeben und gleichzeitig das seit Monaten bestehende...

mehr
Ausgabe 2011-11 Trinkwasserverordnung

Service für die Wohnungswirtschaft

Am 1.  November 2011 tritt die neue Trinkwasserverordnung in Kraft. Die Umsetzung der EG-Richtlinie 83/98 in nationales Recht sieht in §14 vor, dass Mehrfamilienhäuser mit einer zentralen...

mehr