Informationen aus erster Hand: BMVBS präsentiert sich auf der BAU 2013 in München

Nicht nur, dass Bundesminister Dr. Peter Ramsauer am 14. Januar die BAU 2013 in München eröffnet. Das Ministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zeigt auch auf der weltgrößten Baufachmesse erneut Flagge und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen ein. An zwei Ständen in Halle B0 informieren BMVBS und die „Forschungsinitiative Zukunft Bau“ des BMVBS zudem über Innovationen aus der Branche.

 

Forum in der Hallo B0

14.–19. Januar

65 Vorträge und Talkrunden stehen auf dem Programm. Im Mittelpunkt: aktuelle Themen aus der Wissenschaft und Praxisbeispiele. Veranstalter sind neben dem BMVBS der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung (BAKA) und die Fraun­hofer-Gesellschaft.

 

Kongress „Wir bauen die Energiewende“

14. Januar, 13–16:30 Uhr

Unter dem Motto „Wir bauen die Energiewende“ veranstaltet das BMVBS einen Kongress. Es geht um die aktuelle Politik der Bundesregierung im Bereich des nachhaltigen und energieeffizienten Bauens, aber auch um Antworten aus dem Bereich der Architektur und des Ingenieurwesens auf die angestrebte Energiewende.

Preisverleihung „­Praxis Altbau – Preis für ­Produktinnovation 2013“

14. Januar, 17:30 Uhr

Unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Dr. Peter Ramsauer  wird dieser Innovationspreis verliehen. Ausgelobt wurde er vom Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung und der Messe München.

 

Symposium „Energieeinsparverordnung“

15. Januar, 10–14 Uhr

Das BMVBS macht mit der aktuellen Politik der Bundesregierung vertraut. Es gibt einen Überblick über die EnEV 2013 sowie zur Wirtschaftlichkeit der Anforderungen der EnEV. Zudem werden die Neuerungen der Berechnungsmethode der DIN V18599 sowie die neue Energieausweispraxis vorgestellt.  

Workshop Gesund und umweltgerecht Bauen – die richtige Baustoffwahl mit WECOBIS 

16. Januar, 10–13:30 Uhr

Die von BMVBS und Bayerischer Architektenkammer betriebene Internetplattform WECOBIS bietet Informationen zu ökologischen und gesundheitsrelevanten Aspekten von Bauprodukten. Sie ist eingebunden in ein Gesamtsystem von Planungs- und Bewertungswerkzeugen (z.B. LEGEP und Bauloop), die für die Gebäudezertifizierung genutzt werden können.

 

Netzwerk-Workshop „Effizienzhaus Plus – Erfahrungsaustausch“

16. Januar, 10–13:30 Uhr

Praxisberichte, aber auch Ergebnisse aus der Begleitforschung sowie Diskussionen über aktuelle Technologien stehen auf dem Programm. Netzwerkpartner stellen Konzepte vor und berichten über ihre Erfahrungen, die sie bei verschiedenen Projekten sammeln konnten. Diskutiert wird auch über Technologien in Effizienzhäusern-Plus. Der Workshop wird vom BMVBS gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik durchgeführt.

Alle Veranstaltungen finden im Internationalen Congress Center München (ICM) auf dem Messegelände statt. Teilnahmegebühren werden zwar keine erhoben, jedoch wird darum gebeten, sich vorher unter www.bmvbs-kongress-bau.de anzumelden.         

Thematisch passende Artikel:

Bundesbauminister Peter Ramsauer mit dem Preis des Deutschen Fertigbaus ausgezeichnet

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau ( BDF, www.fertigbau.de ) hat Bundesbauminister Peter Ramsauer mit dem „Preis des Deutschen Fertigbaus 2013“ ausgezeichnet. Im Rahmen des Forums Intelligentes...

mehr
10/2012 Deutsche Wärmekonferenz

27. November 2012, Berlin

Zum fünften Mal findet im November die Deutsche Wärmekonferenz statt. Der Kongress steht unter dem Titel „Moderne Heizungs- und Klimatechnik als Schlüssel für die Energiewende“ Die...

mehr

Energetische Sanierung: Grünes Licht für Förderung

Das Bundeskabinett hat die von Bundesbauminister Peter Ramsauer vorgelegten Eckpunkte für ein Programm zur Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden beschlossen. Der...

mehr
03/2011 Mietnomaden

Sondergutachten vorgestellt

Das von BMVBS und BMJ gemeinsam beauftragte Gutachten der Universität Bielefeld zu „Mietnomaden“ ist 7. Februar 2011 in Berlin vorgestellt worden. Bundesminister Dr. Peter Ramsauer kommentiert die...

mehr

Bund gibt 455 Mio. € für die Städtebauförderung

Der Bund stellt 2013 rund 455 Mio. € für die Städtebauförderung bereit. Dies teilte jetzt Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) anlässlich der Unterzeichnung der Verwal-tungsvereinbarung...

mehr