Waschtisch und WC

In der Höhe verstellbar

Das Meroblock-Vorwandsystem hat die Firma Herbert Burda um eine Variante für das barrierefreie Bad erweitert: Waschtisch und WC-Keramik sind in der Höhe zum Boden auf Knopfdruck um 30 cm per Elektromotor verstellbar. Nicht nur Rollstuhlnutzer können sich so die Becken auf ihren Bedarf einstellen.

Eine ausreichende Robustheit ist garantiert: Das Trägerelement für die Sanitärgegenstände gleitet im stabilen Stahlrahmen des Blocks. Dessen Frontseite wird mit den üblichen Trockenbauplatten bis auf eine mittige freie Zone als Bewegungsraum für die flexiblen Schläuche und Leitungen verfliesbar verkleidet. Diese Öffnung verdeckt ausreichend überlappend eine zweite Platte hinter der Keramik.

Herbert Burda GmbH
40549 Düsseldorf, Tel. 0211 9500-10
www.burda-online.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03 Waschtisch und WC

Stets auf der richtigen Höhe

Jung und Alt, Groß und Klein – jeder benötigt eine andere Höhe für WC und Waschtisch. Ein Waschtisch-Element das flexibel auf die wechselnden Bedürfnisse seiner Nutzer reagiert, ist von Viega...

mehr
Ausgabe 2010-04 Badsanierung im Bestand 

Alles auf einen Streich 

„Badsanierung im großen Stil und im bewohnten Zustand – das geht nur mit vorgefertigten Sanitärwänden“, so Andreas Weßelmann, Geschäftsführer der Föller GmbH. Die sog. TECEregister werden...

mehr