Heizsysteme

Ideal für die Modernisierung

Grundsätzlich gilt bei Wärmepumpen: Je geringer die Temperaturdifferenz zwischen der Wärmequelle und dem Heizungswasser, desto höhere Leistungszahlen werden erreicht. Brennwertkessel erreichen ihre höchste Effizienz, wenn die Rücklauftemperaturen unterhalb der Taupunkttemperatur des Heizgases liegen und so der darin enthaltene Wasserdampf vollständig kondensieren kann. Wärmepumpen werden deshalb im Neubau bevorzugt mit Fußbodenheizungen kombiniert, deren Vorlauftemperaturen zum Beispiel 40 °C betragen.

Bei der Modernisierung kommt der Einbau einer Fußbodenheizung jedoch nur selten infrage....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-11 Wärmepumpen Heizsysteme

Außenluft als Wärmequelle

Ob für Ein- oder Mehrfamilienhäuser, das Viessmann Komplettprogramm bietet effiziente Wärmepumpen zur Nutzung aller Wärmequellen und mit Leistungen von 1,5 bis 1 500 kW. Sie können als alleiniger...

mehr
Ausgabe 2021-11 Heizkörper und Wärmepumpe

Perfekte Teamplayer

Der neue Kermi Wärmepumpen-Heizkörper x-flair vereint die bekannte x2-Technologie mit einem innovativen Lüftersystem für maximale Wärmeabgabe und ist somit der optimale Partner für alle...

mehr
Ausgabe 2016-06 Luft-/Wasser-Wärmepumpen

Starke Leistung für Gebäude mit hohem Wärmebedarf

Mit Heizleistungen bis zu 50 kW erweitert Viessmann mit der neuen Vitocal 300-A das Angebot an Luft/Wasser-Wärmepumpen im oberen Leistungsbereich. Bei Bedarf können mit bis zu fünf Geräten in...

mehr
Ausgabe 2016-05 Lüftungssysteme

Nie wieder dicke Luft

Die Wohnungslüftungs-Systeme Vitovent 300-W, 300-F und 200-C von Viessmann sorgen eigenen Angaben zufolge für ein angenehmes und gesundes Wohnklima und schützen zugleich die Bausubstanz. Mit dem...

mehr
Ausgabe 2008-4 Öl-Brennwertkessel

Kompakt

Geht es um die Erzeugung von Wärme, so zählt die innovative Brennwerttechnik aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades zu den effizientesten und damit umweltschonendsten Lösungen. Zum Viessmann...

mehr