Kohlenmonoxidmelder

Extra laute Warnung

Zur Vermeidung von Unfällen durch Kohlenmonoxid-Vergiftungen werden CO-Melder eingesetzt. Die autarken CO-Melder von Honeywell erfassen ansteigende Werte frühzeitig, bevor es zu ersten Vergiftungserscheinungen kommt. Selbst geringste Gasentwicklungen erkennt das Gerät zuverlässig. Die neuen Modelle entsprechen den Anforderungen der Europäischen Norm EN50291:2011 für Kohlenmonoxidmelder für den Privatgebrauch. Die Tonausgabe der CO-Melder ist extra laut und die Menüführung erfolgt über eine große Taste. Besondere Merkmale sind zudem die bewährte Sensortechnologie und der zuverlässige Alarmspeicher. Dieser speichert ein CO-Vorkommen in Abwesenheit des Bewohners, bis dieser den Betätigungsknopf drückt. Mit der Interlink-Funktion ist es möglich, mehrere Melder zu einem Alarmsystem zu verbinden.

Honeywell

74821 Mosbach

Tel. 06261 81-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-10 Kohlenmonoxid-Melder

Vergiftungsschutz

Kinder und Erwachsene erliegen immer wieder den Vergiftungssymptomen von Kohlenmonoxid-Gas (CO). Zur zuverlässigen Erkennung von CO in Wohnräumen, Reisemobilen und auf Booten hat Honeywell mit dem...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Melder warnen vor Kohlenmonoxid

Vorsicht, Vergiftungsgefahr!

Die Europäische Union hat erstmals die Kohlenmonoxidgefahr anerkannt, die von unsachgemäß betriebenen oder defekten Gasverbrauchseinrichtungen ausgeht. In der überarbeiteten EU-Richtlinie...

mehr