Wohnungslüftung

Dichte Bauweise erfordert neue Wege

Drei- bis viermal am Tag lüften – das ist für einen Mieter zumutbar, wenn dadurch Schimmelbefall vermieden werden kann. Dies entschied eine Richterin des Frankfurter Landgerichts in ihrem Urteil. Im konkreten Fall hatte ein Mieter die Miete wegen Schimmelbefalls gemindert. Ein Sachverständiger stellte jedoch fest, dass der Mieter den Schimmel durch zu wenig Lüften selbst verursacht habe. Daher muss er nicht nur die einbehaltenen Mietzahlungen samt Verfahrenskosten zahlen, sondern er ist auch verpflichtet, künftig drei- bis viermal am Tag eine Stoßlüftung vorzunehmen. Dies sei, laut Richterin, auch für Berufstätige zumutbar. Der Klimagriff zeigt dem Mieter optisch und akustisch an, wann und wie lange er lüften muss, um künftig Schimmelbefall zu vermeiden. Auf diese Weise verbessert sich nicht nur sein Raumklima, er spart auch noch Energie. Sollte es weiterhin Probleme geben, ließe sich anhand des Lüftungsprotokolls  im Klimagriff eindeutig klären, wo die Ursache liegt. Die Klima- und Lüftungsdaten werden bis zu zwei Jahre gespeichert und können kostenlos mit der im Lieferumfang enthaltenen Software abgerufen werden. Das gibt Sicherheit für alle Baubeteiligten

Klimagriff GmbH
42657 Solingen
Tel.: 0212 2494586,
www.klimagriff.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2014

Einigkeit statt Zwist bei Feuchtigkeit und Schimmel

Über die Ursachen mag man sich streiten. Unbestritten ist der Klimawandel indes allemal. In seinem jüngst vorgelegten Bericht legten die über 40 Wissenschaftler des Weltklimarates dar, dass man mit...

mehr
Neues Gerät erkennt die Raumluftqualität und beugt Schimmelbildung vor

„Lüftungsmuffel“ können aufatmen

Wohnräume so zu belüften, dass sich „dicke Luft“ erst gar nicht bildet, klingt einfacher als es ist. Georg Meyer, Geschäftsführer der Solinger Firma Klimagriff (www.klimagriff.de), hat sich als...

mehr
Ausgabe 1-2/2013 Messgerät warnt vor Schimmel

Was tun, wenn Fenster schwitzen?

Im Sommer werden Türen und Fenster häufiger geöffnet, die Feuchtigkeit wird damit automatisch „herausgelüftet“. Doch im Winter bleiben Fenster vielfach zu und damit bleibt auch die Feuchtigkeit...

mehr
Ausgabe 10/2013 Messgerät am Fenster warnt vor Schimmel

Nachhaltigkeitspreis für Klimagriff

Auf der Frankfurter Konsumgütermesse Tendence wurde die Klimagriff GmbH für ihr gleichnamiges Messgerät, das vor Schimmel warnt, mit einem europäischen Preis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Aus...

mehr

Der Klimagriff: Eine Lösung für die Wohnungswirtschaft

Wie lassen sich Energiekosten wirksam und nachhaltig reduzieren? Was ist überhaupt bei energetischen Sanierungsmaßnahmen zu beachten? Das waren die zentralen Fragen, auf die Vertreter aus...

mehr