Bestand mit Zukunft

Haben soziale Wohnbauten aus den 60er Jahren eine Zukunft? Für die wirtschaftlich und ökologisch sinnvolle Erneuerung einer öffentlich geförderten Anlage in Pinneberg war der Ausbau der vorhandenen Dachräume in Verbindung mit der energetischen Sanierung des Bestandes Voraussetzung.

Wer heute die Wohnhäuser der gemeinnützigen Stiftung „Wir helfen uns selbst“ in Pinneberg bei Hamburg besichtigt, glaubt vor modernen Neubauten zu stehen: Sanierte Fassaden, filigrane Balkone und Laubengänge, großflächige Solarkollektoren und zeitgemäße Dachflächenfenster im neu gedeckten Dach. Doch der Eindruck trügt. Es handelt sich bei den aneinandergebauten Zeilen um typische Wohnbauten, wie sie Anfang der 60er Jahre zu Tausenden in Deutschland entstanden sind. Mit intelligenten Konzepten lassen sich diese Bauten an heutige Vorgaben bezüglich Energieeffizienz und Wohnwert anpassen. Die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-1-2 Solarthermie

Sonnenenergie effizienter nutzen

Eine neue Generation von Solarkollektoren sorgt bei gleichen Anschaffungskosten ab sofort für höhere Energieausbeute: Der Solarkollektor CLI 5000 von VELUX erreicht jetzt einen Wirkungsgrad (?0) von...

mehr
Ausgabe 2010-7/8 Call for Papers

Solarthermie Symposium 2011 sucht Referenten

Themenschwerpunkte für das Solarthermie Symposium 2011 sind die neuesten technischen Entwicklungen, aber auch wirtschaftliche und marktpolitische Aspekte. Architekten und Ingenieure aus der Industrie...

mehr
Noch bis Ende 2011 Förderbeträge sichern

Sonnenenergie effizienter nutzen

Solarthermie lohnt mehr denn je: Der Staat unterstützt den Einbau von Solarwärmeanlagen noch bis Ende 2011 mit großzügigen Förderbeträgen. Außerdem sorgt eine neue Generation von...

mehr
Ausgabe 2009-01 Kollektoren

Fertig montiert

Die Solar-Kollektoren von Nelskamp aus eloxiertem Aluminium sind der Form eines Dachsteins angepasst und fügen sich so gut in die Flächenstruktur des Daches ein. Die Absorber erreichen wegen ihrer...

mehr
Ausgabe 2009-02 Solarthermie

Kleine Fläche

Die neue Standard-Linie von Schüco bringt Design mit einer absolut gleichmäßigen Kollektoroberfläche auf das Dach. Das vier Millimeter starke Sicherheitsglas sowie die stabilen Aluminiumrahmen und...

mehr