Behindertengleichstellung

Barrierefreie Balkone

Rund 4 800 Wohnungen besitzt die Gemeinnützige Wohnstätten-Genossenschaft Hagen e.G. (GWG Hagen), die Mieter sind über ihre Genossenschaftsanteile ebenfalls Eigentümer. Und ihre Wünsche werden von der Genossenschaft kontinuierlich umgesetzt: so der in den vergangenen Jahren immer lauter werdende Ruf nach einem Balkon und die Forderungen nach barrierefreiem Wohnen insbesondere für ältere Bewohner. Um die Attraktivität der Wohnungen zu erhöhen, erfolgt seit Jahren die Montage von Vorstell-Balkonen. Seit 2010 kommt mit der DIN 18024/25 (Behindertengleichstellungsgesetz) die Forderung nach barrierefreiem Wohnen hinzu. ,,Auch in diesem Fall kommen wir unseren Mietern entgegen und haben mit der Firma alupor eine eigene Lösung für den barrierearmen Balkon entwickelt“, so Zgraja. Gemeinsam habe man die bautechnischen Fragen durchgearbeitet, die notwendig waren, um die 2 cm Höchststufe nach DIN zu erreichen. Diese Lösung hat alupor in sein System übertragen, sodass man jetzt bei energetischer Sanierung erst die Fassade fertig stellen kann, um danach die Balkone davor zu bauen. Für Eduard Zgraja war es besonders wichtig, dass die Entwässerungsebene vor der Balkontür damit von vornherein geregelt war und er keine Probleme bei den Anschlüssen bekommt.

Zum Programm „Besseres Wohnen ab 60“ der GWG Hagen gehört auch ein zentral organisierter Mittagstisch in zwei Wohnstätten. Der Modellversuch ist mehr als gelungen. Barrierearmes Bauen hat, wie man sieht, auch eine soziale Komponente, die wie im Falle der GWG durch Zuhören, glaubwürdiges Handeln und auch ohne DIN umgesetzt werden kann. 


Informationen unter: www.alupor.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2017 Energetische Sanierung

Balkone als Wohnraumerweiterung

Balkone stehen bei der Fassadensanierung im Mittelpunkt. Schließlich nehmen sie baulich oft einen großen Teil der Außenoberfläche ein. Gleichermaßen sind sie durch die große Öffnung die...

mehr
Ausgabe 03/2014 Balkone

Dichten und Dämmen

Über Balkonplatten, die ohne thermische Trennung in beheizte Räume übergehen, kann Wärme entweichen. Mit dem Balkon-Wärmedämmsystem Triflex BIS lassen sich Balkone und Dachterrassen wirkungsvoll...

mehr
Ausgabe 09/2010

Filmdokumentation in Hagen

Was treibt einen Bambi-Preisträger dazu, die Sanierung einer Großwohnanlage filmisch zu dokumentieren? Über 1,5 Jahre hat Filmemacher Adolf Winkelmann die Neugestaltung der Anlage von der Planung...

mehr
Ausgabe 05/2009 Balkonsystem

Balkone

Balkone bieten ein Plus an Le­­bens­qualität und zählen damit zu den wichtigsten Ent­scheidungs­faktoren bei der Wohnungswahl. Für die Modernisierung bestehender Wohngebäude bietet der...

mehr
Ausgabe 7-8/2017 Wohnraumgewinn

Balkone werten Wohnhochhaus auf

Zum Bestand der kommunalen Wohnbau Gießen GmbH gehören drei, 1965 errichtete Hochhäuser in der Eichgärtenallee in Gießen, die nacheinander auf den aktuellen energetischen Stand gebracht werden....

mehr