Stellplätze

Automatisches Parkhaus

Das vollautomatische Parkhaussystem von Stolzer bringt den Stellplatz zum Fahrer, denn er übergibt sein Fahrzeug unmittelbar hinter der Einfahrt an das Parkhaussystem. Und dort steht es beim Abholen wieder zur Verfügung – auf Knopfdruck.
Das Parkhaussystem organisiert eigenständig den eigentlichen Vorgang des Parkens. So übernimmt es eine Sortierung der Autos für die Reihenfolge des Abholens. Sensoren stellen sicher, dass alle Fahrgäste ausgestiegen sind und dass zwischen Außenhülle jedes Wagens – egal ob Kleinwagen oder SUV – und Bauwerk genügend Platz bleibt. Rangierschäden aus engen Parkhauszufahrten entfallen also. Mit Erweiterungen wie zum Beispiel einem Drehtisch im Übergaberaum kann ein Stolzer-System auch in unregelmäßige Grundrisse und Gebäude eingefügt werden.
Weitere Pluspunkte: Es gibt nur eine Einfahrt und die automatischen Parklösungen sparen gegenüber herkömmlichem Parken rund die Hälfte des Platzes ein.


STOPA Anlagenbau GmbH
77855 Achern
Tel. 07841 704-0
www.stopa.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2014 Automatisiertes Parken

Wie von Geisterhand

Die Konzentration der Bevölkerung in Städten wird noch zunehmen, sagen Prognosen voraus. Eine wachsende Aufgabe für die Städteplaner ist daher der Individualverkehr – und ein immer drängenderes...

mehr
Ausgabe 03/2011 Parksysteme

Stapelbar

Das Parksystem Trendvario von Klaus Multiparking mobilisiert den vorhandenen Raum bei optimaler Raumnutzung. Vollkommen neu ist die Flexibilität der verschiedenen Varianten: Jeweils kombiniert mit...

mehr
Ausgabe 9/2013 Stadt- und Quartiersentwicklung

Sicher Parken auf engstem Raum

Beim Neubau von Wohnungen und der Sanierung bestehenden Wohnraumes beeinflusst die Anzahl der vorhandenen Stellplätze den Wert der Immobilie. Dies gilt insbesondere für Ballungszentren. Soll...

mehr
Ausgabe 01/2009 Parken

Automatisch

Der Multiparker 750 von Wöhr eignet sich gut für Gebäude, in denen die Statik Betonzwischendecken verlangt. Das Fahrzeug wird im Übergabebereich eingeparkt, bei Bedarf gedreht, von einer...

mehr
Ausgabe 05/2017 Parkhaus der BMW Group

Neubau hinter historischer Fassade

Am Münchener Unternehmensstandort der BMW Group ist das historische Parkhaus ein städtebaulich prägender Bestandteil. Es wurde zwischen 1969 und 1971 vom Architekten Karl Schwanzer in Betonbauweise...

mehr