Effizienzhaus Plus

Ausstellung und Themenprogramm bis 29. Februar 2012

Das Effizienzhaus Plus in der Fasanenstr. 87a in 10623 Berlin ist ein Modellprojekt im Rahmen der Bau- und E-Mobilitätsforschung des BMVBS und erzeugt mehr Energie, als eine Familie für den Betrieb des Hauses und ihre Elektrofahrzeuge benötigt. Der aus dem Stuttgarter Beitrag zum Solar Decathlon Europe 2010 entwickelte Neubau steht der Öffentlichkeit bis zum 29. Februar 2012 für Besichtigungen zur Verfügung. Der Energiebedarf des Effizienzhaus Plus beträgt voraussichtlich weniger als 10 000 kWh/a. Für den Energieertrag aus der Photovoltaikanlage werden mehr als 16 000 kWh/a prognostiziert. Die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-1-2

21. - 25. Februar 2012? BMVBS auf der bautec, Berlin

Staatssekretär Bomba eröffnet die bautec in Berlin und die Messestände des BMVBS sowie der Forschungsinitiative Zukunft Bau in Halle 22. Anschließend spricht er zu Beginn des...

mehr

Testfamilie im Effizienzhaus Plus fährt nun Opel Ampera

Die Testfamilie Welke/Wiechers aus dem Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin fährt für drei Monate zwei neue Elektroautos von Opel. Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium...

mehr
Ausgabe 2013-11 Wege zum Effizienzhaus-Plus

Energie im Überfluss

Seit zwei Jahren steht an der Berliner Fasanenstraße das „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“. Mit diesem Projekt will das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)...

mehr
Ausgabe 2013-6

Das „klügste Haus Berlins“ öffnet wieder für die Öffentlichkeit

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität (EPmE) ist ein Modell- und Anschauungsobjekt für energieeffizientes Bauen und nachhaltige Mobilität im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Noch bis zum 27. September hat das „klügste Haus Berlins“ wieder für die Öffentlichkeit geöffnet

Effizienzhaus Plus zu besichtigen

Das Berliner „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“ des BMUB hat seine Türen wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Noch bis zum 27. September 2015 können Interessierte an der...

mehr