Ramsauer will mehr altersgerechte Wohnungen

Altersgerecht umbauen

Bundesbauminister Peter Ramsauer will dafür sorgen, dass mehr Wohnungen altersgerecht umgebaut werden. „Angesichts der zunehmenden Alterung unserer Gesellschaft ist es eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, Häuser und Wohnungen den Bedürfnissen älterer Menschen anzupassen“, sagte Ramsauer bei seinem Besuch eines der 20 vom Minis-terium geförderten „Modellvorhaben Altersgerecht Umbauen“ in Berlin. In diesem Modellvorhaben baut die Wohnungsgesellschaft GEWOBAG Seniorenwohnungen aus den 70er Jahren nach neuesten Standards um.

In 30 Jahren werden aktuellen Prognosen zufolge fast 8 Mio....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-7/8 Studie „Wohnen im Alter“ veröffentlicht 

Altersgerechter Umbau ganz oben auf der Agenda

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat eine im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erstellte Studie „Wohnen im Alter – Marktprozesse und...

mehr
Ausgabe 2012-04 Pflege-WGs

Förderung für Umbau

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat Pläne zur Förderung von Pflege-Wohngemeinschaften vorgelegt. BFW-Bundesgeschäftsführerin Ira von Cölln befürchtet, die dafür ausgelobten 30 Mio. €...

mehr

Bund gibt 455 Mio. € für die Städtebauförderung

Der Bund stellt 2013 rund 455 Mio. € für die Städtebauförderung bereit. Dies teilte jetzt Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) anlässlich der Unterzeichnung der Verwal-tungsvereinbarung...

mehr
Ausgabe 2011-1-2 Altersgerecht Umbauen

Förderprogramm und Broschüre

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung  (BMVBS) fördert mit seinem Programm „Altersgerecht Umbauen“ die alters- und alltagstaugliche Umgestaltung der Wohnung. Das...

mehr

Gewobag: Gut wohnen in jedem Alter

Die Gewobag (www.gewobag.de) möchte ihren Mietern auch im Alter ein angenehmes Wohnen zu bezahlbaren Mieten ermöglichen. Mit diesem Ziel entwickelt sie Strategien zur kostengünstigen Realisierung...

mehr