Energieeffizienz

Minister Tiefensee wird die BAU eröffnen

Energieeffizientes Bauen

„Klimakatastrophe“ – das Wort des Jahres 2007 umschreibt die weltweite Diskussion rund um die Themen Energieeinsparung und CO2-Ausstoß. Auf der BAU 2009, die vom 12. bis 17. Januar 2009 auf dem Münchner Messegelände stattfindet, wird das Thema Energie nicht nur auf Ausstellerseite groß geschrieben. Auch in zahlreichen Veranstaltungen des fachlichen Rahmenprogramms geht es um Energieeinsparung und Energieerzeugung. Im neuen Forum „Zukunft des Bauens“ werden bekannte Planer und Architekten aktuelle Projekte rund um die Themen Energie und Architektur sowie solares Bauen vorstellen. Mit dabei ist...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-10 BAU 2009 in München

Energieeffizientes Bauen im Bestand

Es gibt Themen, die prägend sind für die Zukunft des Bauens. Kein Investor, kein Planer, auch kein Handwerker kommt daran vorbei. Energieeffizient, barrierefrei und/oder im Bestand zu bauen – so...

mehr
Ausgabe 2009-02 BAU 2009

Rückenwind für die Bauwirtschaft

Mit 211 000 Besuchern hat die BAU 2009 einen neuen Rekord erzielt und der Branche viel Rückenwind für das laufende Jahr gegeben. Von der Finanz- und Wirtschaftskrise, so der einhellige Tenor der...

mehr
Ausgabe 2012-06

Ramsauer: Grünes Licht für Gebäudesanierung

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute die Mittel für die CO2-Gebäudesanierungsprogramme für 2012 in voller Höhe frei gegeben. Damit stehen dieses Jahr und bis 2014 jährlich...

mehr
Ausgabe 2009-02 Wettbewerb

Energieeffizienzhäuser

Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee und der Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) Stephan Kohler haben Ende 2008 den Bauherrenwettbewerb „Effizienzhaus – Energieeffizienz und...

mehr
Ausgabe 2009-06 90. Bauhaus-Jubiläum

Planen, Bauen, Kommunizieren

Die Bau- und Immobilienwirtschaft und der Mobilitätsbereich sind Schlüsselsektoren unserer Volkswirtschaft. Die Lösung aktueller lokaler aber auch globaler Probleme, allen voran der...

mehr