Initiative Steildach: Dachkult um weitere zwei Jahre verlängert

Das Steildach ist weiter im Kommen. In der Lehre an Fachhochschulen und Universitäten, bei den jüngsten Architektur- und Bauherrenpreisen und im allgemeinen Architekturdiskurs sind geneigte Dächer wieder deutlich stärker vertreten. Eine Entwicklung, die ganz im Sinne der im Jahr 2017 gegründeten Initiative Steildach (www.dachkult.de) ist. Die Mitgliedsunternehmen haben sich jetzt entschieden, die erfolgreiche Kampagne Dachkult für weitere zwei Jahre fortzuführen.

Sprecher Klaus H. Niemann freut sich über diese Entscheidung und das Vertrauensvotum der Mitgliedsunternehmen. „Ziel von Dachkult war und ist es, bei Architekten und Planern die Vorteile geneigter Dächer wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken, die Faszination für das Steildach und dessen Bedeutung für die Baukultur und Qualität unserer Städte hervorzuheben. Die aktuelle Marktentwicklung zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, und dass sich in der Architektenschaft ein Perspektivwechsel abzuzeichnen beginnt“, so Niemann.

Kreativer Maßnahmenmix

Um mehr Aufmerksamkeit für das Steildach zu erzeugen, setzt Dachkult auf einen interdisziplinären Mix aus Online-Maßnahmen, PR und Events. Neben den Social-Media-Aktivitäten, der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Rooftop-Talks und dem Architekturmagazin ‚stadt/land/dach‘ wird es im November erstmals auch einen Audio-Podcast geben, der sich besonders an junge Architekten wendet.

Die Zahl der Mitgliedsunternehmen – darunter zahlreiche namhafte Hersteller der deutschen und internationalen Baustoffindustrie aus dem Bereich Steildach – ist von 11 Unternehmen zum Start der Kampagne auf mehr als 20 gestiegen. Darüber hinaus unterstützt der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie als Fördermitglied die Initiative.

Thematisch passende Artikel:

Dachkult startet ins dritte Jahr: Kein Wachstumsende der Initiative Steildach in Sicht

Wenn sich das Who is Who der Bedachungsindustrie trifft, findet entweder die Messe Dach+Holz statt oder eine Mitgliederversammlung von Dachkult. Nach dem Launch im September 2018 ist es für die...

mehr
Trendwende bei Architekturpreisen

Steildach-Objekte liegen bei Auszeichnungen vorn

Ein Blick auf die jüngsten Auszeichnungen bei deutschen Architektur- und Bauherrenpreisen zeigt deutlich, dass Steildächer nicht nur ein bedeutender Bestandteil der hiesigen Baukultur sind, sondern...

mehr

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen beim Steildach: Ziegelindustrie weiter auf Wachstumskurs

Das Wachstum in der deutschen Ziegelindustrie setzte sich 2017 fort: Laut Produktionsstatistik des Statistischen Bundesamtes stieg der Wert der Produktion gegenüber 2016 um 2,9 %. Treiber dieser...

mehr
4/2008 Unterdämmbahn

Steildach

Mit der neuen Delta-Maxx Comfort stellte die Dörken GmbH & Co. KG die erste Unterdämmbahn für das Steildach vor. Das neue Bahnensystem wurde speziell für die Dach­sanierung entwickelt und kann...

mehr

Ziegelindustrie blickt optimistisch in die Zukunft

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie (BVZI) konnte ein überwiegend positives Fazit gezogen werden. Stefan Jungk ist als Verbandspräsident...

mehr