Glasfaserversorgung bei Neubau und Modernisierung: Wohnungsgesellschaft Schwerin verlängert Zusammenarbeit mit Tele Columbus

Die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) hat jetzt beim Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.com) die Verträge zur künftigen Multimediaversorgung seiner 10.723 Wohnungen umfassenden Bestände unterzeichnet. Die neue Übereinkunft sieht Kapazitätserhöhungen für die bestehenden Netze sowie die Vollglasfasererschließung bei Neubauvorhaben und Modernisierungsplänen vor. Ferner werden Telemetriezugänge in alle Gebäude Einzug halten.

In Schwerin werden die Weichen für smarte Wohngebäude und mehr Glasfaser gestellt. Im Rahmen einer Verlängerung der Versorgungsverträge wurde zwischen der WGS und Tele Columbus vereinbart, das heutige hybride Netz aus Glasfasern und Kupferkabeln durch kompakte Versorgungscluster an den steigenden Bandbreitenbedarf der Mieter anzupassen. Die Technik wird dabei auf den Einsatz der gigabitfähigen Übertragungstechnik DOCSIS 3.1 vorbereitet.

Im Zuge der Realisierung von Neubauvorhaben oder umfänglichen Modernisierungsprojekten setzten die Vertragspartner auf eine Vollglasfaserversorgung (FTTH) für die TV- und Breitbandversorgung. Hierbei enden die Glasfaserleitungen erst in den Wohnungen und werden damit dem Leistungsbedarf der Breitbandversorgung über Jahrzehnte hinweg gerecht.

Zusätzlich werden alle Gebäude mit einem Telemetriezugang ausgerüstet. Mit ihm können zum Beispiel Heizungsanlagen überwacht und gesteuert oder Smart-Meter integriert werden.

Thematisch passende Artikel:

2014-04 Frei und unverschlüsselt

Drei neue Dritte in HD

Tele Colombus, Anbieter im Bereich Kabelfernsehen und Te­­­lekommunikation, hat sein Angebot an hochauflösendem Fernsehen um drei öffentlich-rechtliche HD-Programme er­­weitert: Die neuen...

mehr

Tele Columbus: Internet - Highspeed in Potsdam

Tele Columbus hat ein neues Internet-Angebot: Erstmals kann mit bis zu 400 Mbit/s im World Wide Web gesurft und auf Multimedia-Inhalte zugegriffen werden - doppelt so schnell wie bei den bisher...

mehr

Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft realisiert mit Tele Columbus neues Glasfaserkabelnetz

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft (SWG) hat mit dem Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.com) einen Vertrag zur Aufrüstung der vorhandenen Breitbandnetze geschlossen....

mehr

Tele Columbus übernimmt alle Anteile am Kabelnetzbetreiber BMB

Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kabelnetzbetreiber BMB übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen wurde bislang von Tele Columbus...

mehr

Kabelnetzfusion: pepcom geht an Tele Columbus

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kauf des Anbieters pepcom mit Sitz in Unterföhring bei München erfolgreich abgeschlossen. Dies teilten...

mehr