WDVS-Fensterzargen

In einem Stück geliefert

In Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) wird jedes Fenster bisher manuell mit Dämmstoff umkleidet, abgedichtet und an die umliegende Dämmebene angeschlossen. Die Bearbeitung der Anschlussdetails ist sehr zeitaufwändig. Zudem ergeben sich hier die meisten Mängel in der Ausführung.

Saint-Gobain Weber liefert nun komplett vorgefertigte WDVS-Fensterzargen als konfigurierbare Bauelemente, die einschließlich der streichfertigen Leibung, der Fensterbankaufnahme und der Vorbereitung für den außenliegenden Sonnenschutz in einem Stück geliefert werden. Die Zargen lassen sich individuell konfektionieren. Die kundenspezifische Serienfertigung erlaube einen höheren Perfektionsgrad und eine gleichbleibend hohe Qualität. Auf der Baustelle werden die Zargen nur noch auf die vorher montierten Fenster „gesteckt“ und mit dem WDVS umkleidet.

Dieses „Plug and Play“-Konzept sorgt laut Hersteller für eine deutliche Beschleunigung der Bauzeit bei geringerem Personaleinsatz.

Saint-Gobain Weber
40549 Düsseldorf
Tel. 0211/91369-0
www.de.weber

x

Thematisch passende Artikel:

Führungswechsel bei Saint-Gobain Weber: Dr. Mara Terzoli ist neue Geschäftsführerin

Dr. Mara Terzoli hat zum 1. September 2021 die Geschäftsführung der Düsseldorfer Saint-Gobain Weber GmbH übernommen. Die 41-Jährige ist bereits seit 16 Jahren im Saint-Gobain Konzern tätig. Sie...

mehr

Saint-Gobain Weber: Florent Pouzet ist neuer Geschäftsführer

Mit Beginn des Jahres hat Florent Pouzet (Foto: SG Weber) den Vorsitz der Geschäftsführung der Saint-Gobain Weber GmbH übernommen. Der 38-Jährige verfügt bereits über vielfältige Erfahrungen...

mehr

Innovationspreis der Wohnungswirtschaft geht an Saint-Gobain Weber

Die Logistiklösung „weber biene“ wurde beim Innovationspreis der Wohnungswirtschaft 2014 auf den ersten Platz gewählt. Mit dem praktischen Mehrwertsystem des Baustoffherstellers Saint-Gobain Weber...

mehr

Saint-Gobain Weber und Bauverlag: Webinar zu sortenrein rückbaubarem WDVS

Angesichts fortschreitender Rohstoffverknappung ist besonders die Baubranche in der Verantwortung. Auch die Industrie ist in der Pflicht, nachhaltige Systeme für die Kreislaufwirtschaft zu...

mehr

Stephan Kranz wird neuer Vorstandschef bei Saint-Gobain Isover

Dr. Stephan Kranz ist zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes der Saint-Gobain Isover G+H AG mit Wirkung zum 1. September 2018 bestellt worden. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wörtler, der...

mehr