Einzelraumlüfter

Zwei Geräte in einem

Der neue Einzelraumlüfter iV-Twin+ vereint zwei Lüftungsgeräte in einem, wodurch der für dezentrale Lüftungssysteme typische paarweise Betrieb entfällt. Er eignet sich für die Lüftung von klassischen Ablufträumen wie Küche oder Bad sowie kleinen Ferienappartements oder Bungalows.

Besonders hervorzuheben sind seine beiden Xenion-Ventilatoren, die parallel im Gegentakt laufen. Dabei führt ein Ventilator frische Luft zu und der andere gleichzeitig die verbrauchte Raumluft ab. Zudem verfügt der iV-Twin+ über zwei getrennte Wärmespeicherhälften mit Keramikwaben. In Kombination ergeben sie einen der größten regenerativen Wärmespeicher am Markt und erreichen dadurch eine außerordentlich hohe Wärmerückgewinnung von 94 % (DIN EN 13141-8).

So kann gerade beim Einsatz in beheizten Bädern wertvolle Heizenergie gespart und Ressourcen geschont werden. Das Neugerät ist somit auch bei der KfW-Bank förderfähig. Durch den verbesserten Abluftmodus von nun 45 m³/h ist ein erhöhter Feuchteschutz gegeben.

inVENTer GmbH
07751 Löberschütz
Tel. 036427 211-0
www.inventer.de


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06 Dezentrale Lüftung

Kompakte Lösung für gesundes Raumklima

Die dezentral arbeitenden Lüftungsgeräte Logavent HRV126 D eignen sich für die energetische Modernisierung, denn sie kommen ohne Lüftungskanäle aus. Über den integrierten Wärmetauscher aus...

mehr
Ausgabe 2018-04 Multi-Zonen-Regler

Für perfekte Raumluft

MZ-Home heißt die zweite Generation des Multi-Zonen-Reglers von inVENTer. Das Reglersystem für dezentrale Lüftungsanlagen besteht aus einer zentralen Bedieneinheit, an die dezentrale...

mehr

Frischluft-Garanten

Die steigende Nachfrage beschränkt sich jedoch nicht nur auf den deutschen Markt. Auch im europäischen Ausland und sogar in Japan zeichnen sich Wachstumsmärkte für dezentrale Lüftung mit...

mehr