Zertifikate auch für Stadtquartiere?

Die Kommission des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. hat Ende August 2009 im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) einen Bericht zu möglichen Gütesiegeln für Stadtquartiere vorgestellt. Eine zentrale Frage war: Kann man messen und bewerten, ob es sich in Stadtquartieren gut oder schlecht leben lässt?

Wer immer sich einen neuen Kühlschrank kauft oder einen anderen Stromanbieter wählt, ist gut beraten, sich vorab über dessen Qualitäten zu informieren. Für nahezu alles gibt es Vergleichswerte, Tests und inzwischen auch Labels und Zertifikate. Auch Weltkonzerne genauso wie Mittelständler unterziehen sich Audits; Marktbeziehungen nehmen regelmäßig Bezug auf Standards von Produkten und Dienstleistungen. Nach der Finanz- und Strukturkrise dürften Kreditinstitute ihre ökonomischen Kennzahlen und Ratings eher vorantreiben, als auf sie zu verzichten.

Letztlich geht es immer um Transparenz, die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2011 Ausgezeichnete Stadtquartiere

DGNB Zertifikate auf der EXPO Real

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der EXPO Real die ersten Zertifikate für nachhaltige Stadtquartiere verliehen. 12 Projekte nahmen an der Pilotphase für Stadtquartiere...

mehr
Ausgabe 09/2011

Stadtquartiere ohne Barrieren

Herausforderungen an das Wohnumfeld Sind städtische Quartiere auf die Herausforderungen des demografischen Wandels vorbereitet? Ist das Wohnumfeld für Jung und Alt gleichermaßen nutzbar? Oder...

mehr
Ausgabe 09/2012 Junge Impulse für die Stadtentwicklung

Jugend macht Stadt

Jugendliche können – zwar oft unkonventionell, aber gar nicht utopisch – Impulse für die Stadtentwicklung geben. Dies zeigt das ExWoSt-Forschungsfeld „Jugendliche im Stadtquartier“ des...

mehr
Ausgabe 1-2/2013 Startschuss für neues EU-Projekt

Energieeffiziente Sanierung von historischen Stadtquartieren

Die EU hat sich hohe Ziele gesetzt: Ihre Mitgliedsstaaten haben sich verpflichtet, bis 2020 20?% ihrer Primärenergie einzusparen und damit auch die CO2-Emissionen deutlich zu senken. Deutschland...

mehr
Ausgabe 5/2013

Kongress: „Bürgernahe Stadtentwicklung durch Kooperation“

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) lädt für den 20. Juni nach Fürth ein. Dort findet von 10.30 bis 16 Uhr in der Stadthalle der Bundeskongress „Bürgernahe...

mehr