Bundeswettbewerb 2013 des Verbands Wohneigentum e. V.

Wohneigentum – heute für morgen

Der Verband Wohneigentum e. V. führt im Jahr 2013 den 25. Bundeswettbewerb für Eigen-heim-Siedlungen in den Städten und Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland mit dem Thema „Wohneigentum – heute für morgen. Energieeffizient – Generationentauglich – Sozial engagiert“ durch. Ein Ziel des gemeinnützigen Verbands Wohneigentum e. V., der alle vier Jahre einen Wettbewerb auslobt, ist die Förderung familiengerechten und gesunden Wohnraumes und eines entsprechenden Wohnumfeldes.

Der aktuelle Wettbewerb spricht mit den Bereichen „Energieeffizientes Bauen und Sanieren, altersgerechter Umbau sowie...

Thematisch passende Artikel:

Bundeswettbewerb 2020 des Verbands Wohneigentum: „Wohneigentümer – heute für morgen aktiv.“

Der Verband Wohneigentum führt im Jahr 2020 den 27. Bundeswettbewerb für Eigenheim-Gemeinschaften in Deutschland durch. Der Wettbewerb mit dem Titel: „Wohneigentümer – heute für morgen aktiv....

mehr
Ausgabe 2008-9 Ausschreibung

Wohneigentum – heute für morgen

So lautet der Titel des 24. Bundeswettbewerbs, den der Verband Wohneigentum e. V. unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung auslobt. Damit wird die...

mehr
Ausgabe 2008-4 BBU-Wettbewerb 2008

„Partner der Städte“

Die GESOBAU AG hat mit ihrem Integrationsprojekt „Gut miteinander wohnen“ beim diesjährigen Wettbewerb des Verbands der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) den 1. Platz...

mehr

Kritik vom VWE zum Sondierungspapier: „Wohneigentum muss mehr sein als eine Randnotiz“

SPD, Grüne und Linke haben ihr Sondierungspapier vorgelegt. Auf den zwölf Seiten des Papiers scheint das Wohneigentum den möglichen Koalitionspartnern nicht viel mehr als eine Randnotiz wert zu...

mehr

VWE freut sich über eigenständiges Ministerium: Aufschwung beim Wohnen und Bauen dringend geboten!

Der Verband Wohneigentum (VWE, www.verband-wohneigentum.de) begrüßt, dass es nun erstmals seit den 1990er-Jahren wieder ein eigenes Bundesbauministerium gibt. Von dem neuen Ministerium für Wohnen,...

mehr