Schlankes WDVS

Weniger dämmt mehr

Mit WARM-WAND Slim hat Knauf ein effizientes Wärmedämm-Verbundsystem auf Basis des Hochleistungsdämmstoffs Polyurethan entwickelt. Die ge­­ringe Wärmeleitfähigkeit der PU Slimtherm 026 Dämmstoffplatten von nur 0,026 W/mK (Lambda-Wert ab 120 mm Dicke) ermöglicht im Vergleich zu herkömmlichen WDVS dünnere Schichtaufbauten bei gleicher energetischer Qualität.

Und das sogar bei verbessertem Brandschutz. Das System ist ei­­genen Angaben zufolge schwer entflammbar (Baustoffklasse B1) und kann auch über 100 mm Dicke ohne zusätzliche Brandschutzriegel oder andere Brandschutzmaßnahmen eingesetzt werden. Neben der Platzersparnis durch geringe Aufbauhöhen bietet WARM-WAND Slim damit, wie es heißt, eine vereinfachte Ausführung, bei der die komplette Fassade durchgängig mit nur einem Material gedämmt wird.

Knauf Gips, 97346 Iphofen
Tel. 09323 31-0
x

Thematisch passende Artikel:

„Mehr Putz. Mehr Schutz.“: Knauf startet WDVS-Roadshow beim Fachhandel

Brandschutz, Robustheit, Witterungsschutz, Wertbeständigkeit, Schallschutz, Designvielfalt und – selbstverständlich – Wärmeschutz: Die mit mineralisch-dickschichtigen Putzen beschichteten...

mehr
Ausgabe 2012-06 Wärmedämmverbundsysteme

Effizient und ökologisch

Mit der bauaufsichtlich zugelassenen Naturdämmfassade Warm-Wand?Natur?S erweitert Knauf sein WDVS-Programm um eine Variante, die Ökologie und Energieeffizienz kombiniert. Für die Dämmung sorgt bei...

mehr
Ausgabe 2017-06 Planung

BIM-Objekte für Trockenbau, Boden und Fassade

Mit Building Information Mo­deling (BIM) können alle Projektbeteiligten programm- und disziplinübergreifend zu­­­sammenarbeiten. Damit wird das Bauwerk in 3D-Modellen zuerst digital „gebaut“...

mehr
Ausgabe 2021-7-8 Fassadenschutz für Trierer Siedlung ohne auswaschbare Giftstoffe

So hat Schimmel keine Chance

Algen findet man im Gebiet um die neu gebaute Siedlung „Wohnen am Mattheiser Weiher“ allenfalls in den nahegelegenen Gewässern. Nicht aber an den Fassaden der sechs neu errichteten Gebäudekomplexe...

mehr
Ausgabe 2019-05 Plugin für 4.000 Decken-, Wand- und Bodensysteme

Knauf erweitert BIM-Datenbank

Weil Datenaktualität und -integrität die Baubranche vor neue Herausforderungen stellt, setzt Knauf auf die BIM-Infrastruktur „BIM & More“ des Unternehmens „Die Werkbank“. Durch die Anbindung an...

mehr