Schließsysteme

Vernetzte Türen

Durch den Einsatz größerer und besserer Speicher sowie einer vollkommen neuen Firmware bei gleichbleibender Qualität und Variantenvielfalt erhält der bekannte SimonsVoss Transponder 3064 neue Fähigkeiten.

Der neue Transponder speichert z. B. seine letzten 1 000 Zutritte an Türen, so dass über den Transponder jederzeit ein Begehungsprofil abgerufen werden kann. Der neue SimonsVoss Transponder hat mehr als sechs mal soviel Speicher wie die hochwertigsten RFID Chips und kann diese Chips noch zusätzlich integrieren.

An jeder vernetzten Tür können dem Transponder neue Rechte gegeben, entzogen und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-12 Schließzylinder

Hohe Lebensdauer

Der digitale Schließzylinder 3061 von SimonsVoss zeichnet sich u.a. durch eine hohe Lebensdauer seiner Batterie aus. Zudem ist er per Netzwerk oder Programmiergerät update fähig. Zukünftige,...

mehr
Ausgabe 2010-11 Schließzylinder

Netzwerkfähig

Den SimonsVoss Ingenieuren ist es gelungen, den digitalen Schließzylinder 3061 direkt netzwerkfähig zu machen. Die Funktion des WaveNet Knotens wurde in den Elektronikknauf des Zylinders integriert....

mehr
Ausgabe 2016-06 Digitales Zugangssystem

Smarter Türöffner

KIWI heißt ein schlüsselloses Türzugangssystem für die Hauseingangstüren von Mehrfamilienhäusern, das jetzt auch als App für iOS-Geräte erhältlich ist. Mit einem simplen Tap auf das Display...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Türzugangssystem

„Sesam öffne dich“ jetzt auch für Kellertüren

Eine Tür, die sich wie von allein öffnet – das wünscht sich sicherlich jeder Hausbewohner. Diesen Wunsch können Wohnungsunternehmen ihren Mietern seit einiger Zeit erfüllen: Das...

mehr