Fenstertechnik

Verklebt

Gerade in Zeiten instabiler Energiekosten setzt das neue Fenster eco 8000 passiv sich aktiv gegen den Klimawandel ein. Durch das Verkleben der Glasscheibe mit dem Fensterflügel eröffnet das Kunststofffenster eine neue Dimension in Sachen Wärmedämmung und Energieeinsparung. Mit Hilfe der Klebetechnik, bei der die 3-fach-Verglasung fest mit dem Flügel ver­­bunden wird, kann der Fensterflügel aus der Serie Ideal 8000® aus dem Hause Aluplast einen Stabilisierungsgrad erreichen, der eine Stahlarmierung gänzlich überflüssig macht.

Die Lastabtragung der Glasscheibe erfolgt umlaufend direkt auf die...

Thematisch passende Artikel:

Unsichtbarer Flügel

Less is more

Getreu dem Prinzip moderner Architektur „Less is more“ bietet der Fensterhersteller Aluplast jetzt ein Produkt an, das neue Wege in der Fassadengestaltung eröffnet. Es heißt energeto 5000 view und...

mehr
Schont die Umwelt und den Geldbeutel

Verdeckt liegender Flügel

energeto 5000 view von aluplast überzeugt, wie es heißt, nicht nur optisch. Auch in puncto Wärmedämmung setze das System mit dem verdeckt liegenden Flügel Maßstäbe. Das betrifft laut Hersteller...

mehr
Ausgabe 2008-10 Fenstersystem

Energieeffizienz

Das neue System energeto von aluplast ist eine energieeffiziente Flügel- und Rahmenkonstruktion ohne die bisher benötigte metallische Verstärkung im Inneren der Kunststoff-Fensterprofile. Die...

mehr
Ausgabe 2013-11 Fensterheber

Klein, aber oho

Das Gewicht von Fensterflügeln steigt mit dem Format und der Leistungsfähigkeit des Glases. Beim Öffnen und Schließen solch schwergewichtiger Fenster hilft ein Fensterheber von Winkhaus. Entweder...

mehr
Fensterbaukasten

Ein Programm für alle Fälle

Weru bietet eine Fensterserie mit individuellen Ausstattungspaketen an. Es umfasst vier Linien mit jeweils eigener Ausrichtung. AFINO-one ist das konfigurierbare Individualfenster aus stabilem...

mehr