Feuchteschutz

Unsichtbare Wärmedämmung

Ziegelsichtfassaden verfügen häufig über keinen Feuchteschutz. Wenn der Feuchtegehalt einer Ziegelwand nur 20-30 % zu hoch ist, ist der Wärmedurchgangskoeffizient bereits mehr als verdoppelt. Dies führt u. a. zu erhöhten Energiekosten und erhöhtem CO2-Ausstoß. Bei offenporigen Baustoffen wie Ziegel, Klinker, KS-Verblender, Putze und silikatisch gebundenen Sandsteine, die kapillar saugen, stellt die hydrophobierende Imprägnierung mit Funcosil FC die beste Option dar, mit einem günstigen Preis/Leistungsverhältnis energetisch wirksamen Bauten- und Fassadenschutz zu realisieren. Die Vorteile sind erheblich: garantiert schlagregendichte Fassade durch starke Herabsetzung der Wasseraufnahme in den Kapillarporen mit entsprechender Verbesserung der energetischen Bilanz, und zusätzlich die Werterhaltung der Fassade für mehr als 20 Jahre. Auch die Fugen werden durch die hy­­drophobierende Imprägnierung in einem Arbeitsgang mit geschützt. Alle Produkte des Funcosil FC Systems von Remmers sind alkalistabil, UV-beständig und umweltverträglich.

Remmers Baustofftechnik GmbH, 49624 Löningen

Tel. 05432 830
www.remmers.de
x