Deutsches Klimaprojekt begeistert

Solar Decathlon 2009

Und sie haben es wieder geschafft! Die TU Darmstadt gewinnt den Solar Decathlon 2009 und verteidigt damit ihren Titel aus dem Jahr 2007.

Alle zwei Jahre treten in dem Wettbewerb des amerikanischen Energieministeriums in Washington D.C. internationale Hochschulen gegeneinander an. Das Siegerprojekt des Team Germany in diesem Jahr: das „surPLUShome“. Das energieeffiziente Zu­­kunftshaus machte auch bei der Ausschreibung der Förderprojekte der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA großen Eindruck. Der Beirat der Initiative des Dämmstoffherstellers Saint-Gobain Isover G+H AG zeichnete das Projekt schon...

Thematisch passende Artikel:

Auf die Plätze – fertig – Klimaschutz!

Ab dem ersten September ist es wieder soweit: Wer eine gute Idee hat, wie der CO2-Ausstoß gesenkt und die Umwelt entlastet wird, der kann sich bei der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA des...

mehr
Ausgabe 2010-03 Klimaschutz

Wer macht das Rennen?

Seit 2008 unterstützt CO2NTRA, die Klimaschutz-Initiative von Saint-Gobain Isover G+H AG, die Deutsche Umwelthilfe (DUH) bei ihrer Wettbewerbsreihe, in deren Rahmen Kommunen für Maßnahmen im...

mehr
Ausgabe 2010-04 Sonnige Aussichten

Das Wohn-Kraftwerk

Die Technische Universität Darmstadt nahm 2009 mit ihrem surPLUShome am internationalen Hochschulwettbewerb So­­lar Decathlon in Washington, DC teil. Zum zweiten Mal in Folge errang das deutsche...

mehr
Ausgabe 2010-09 Solar Decathlon Europe 2010

Solarhaus

Die deutschen Hochschulteams können zufrieden auf den diesjährigen Solar Decathlon Europe 2010 zurückblicken. Mit sehr knappem Punkteabstand zum Siegerprojekt der Virginia Polytechnic Institute &...

mehr