IoT-Lösung verbindet mit Sensoren ausgestattete Objekte mit dem Internet und macht die Daten nutzbar

Smartes Netzwerk für die Wohnungswirtschaft

Während Industrie und Logistik ihre Prozesse schon länger mit vernetzten Gegenständen automatisieren, ist das „Internet of Things“ (IoT) mittlerweile auch in der Immobilienwirtschaft aktuell. Der Energiedienstleister Minol macht die Zukunftstechnologie jetzt nutzbar: Das Unternehmen hat die integrierte IoT-Lösung Minol Connect entwickelt, mit der die Wohnungswirtschaft die großen digitalen Visionen wie Smart Metering, Smart Energy, Smart Living und Smart Care effizient umsetzen kann. Grundlage ist ein sogenanntes Niedrigenergie-Netz mit hoher Reichweite, das bei geringem Stromverbrauch eine...

Thematisch passende Artikel:

Smart Building: ista setzt gemeinsam mit der Deutschen Telekom auf Internet of Things im Mehrfamilienhaus

ista macht gemeinsam mit der Deutschen Telekom IoT-Technologien für die Wohnungswirtschaft und deren Mieter flächendeckend nutzbar. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigten die beiden...

mehr

Digitalisierungsgesetz fördert Smart Metering

Der Smart Meter Rollout in Deutschland beginnt. Seit vielen Jahren wird das Thema Smart Meter vornehmlich in der Energiewirtschaft anhand verschiedener Pilotprojekte getestet, in der...

mehr
Ausgabe 2015-12 Cloudbasierte Datenmessung

Energieverbrauch im Griff

QUNDIS bietet ein High-End-System zur Zählerfernauslesung sowie eine cloudbasierte Smart Metering Plattform an. Bestehende Q AMR-Lösungen können jetzt mit der Smart Metering Plattform Q SMP und...

mehr
Ausgabe 2014-06 Verwaltung

Neue ERP-Software für die Wohnungswirtschaft

Fioport Real Estate heißt die neue Verwaltungssoftware, die die Fio Systems AG für die Wohnungswirtschaft anbietet. Sie verspricht, so der Anbieter, mehr Freiheit - bei der Wahl der Bank oder...

mehr

Innovationspreis der Wohnungswirtschaft geht an Saint-Gobain Weber

Die Logistiklösung „weber biene“ wurde beim Innovationspreis der Wohnungswirtschaft 2014 auf den ersten Platz gewählt. Mit dem praktischen Mehrwertsystem des Baustoffherstellers Saint-Gobain Weber...

mehr