Beleuchtung

Sicher mit Licht

Warmes und sanft flackerndes Kerzenlicht ist für Viele der Inbegriff von Gemütlichkeit. Täuschend ähnlich, allerdings viel sicherer, ist das Licht der Philips TeaLights, denn es wird durch Leuchtdioden (LED) erzeugt. Sowohl die Lichtfarbe als auch das angenehme Flackern ist einer echten Kerzenflamme nachempfunden, das auch durch Wind und Wasser nicht gelöscht wird. Stattdessen lässt es sich durch einfaches Kippen ein- und ausschalten. Die Risiken, die von offenem Feuer oder heißem Wachs ausgehen, gehören damit der Vergangenheit an. Imageo TeaLights können entweder in den mitgelieferten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2009 Beleuchtung

Sparfuchs

Wenn der Tag geht, sorgt künstliches Licht für gute Sehbedingungen, Sicherheit und auch für ein angenehmes Wohnambiente. Da eine einzelne Lampe dazu meist nicht ausreicht, wird eine individuelle...

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Straßenbeleuchtung

Zeitgemäß weiterentwickelt

Um den neuen Anforderungen an die Straßenbeleuchtung durch die Digitalisierung des Lichts gerecht zu werden und den damit verbundenen Kundenwünschen zu entsprechen, gibt es die Kofferleuchte von...

mehr
Ausgabe 11/2015 Gestaltung urbaner Räume

Ins rechte Licht rücken

Mit UrbanStyling hat Philips ein Konzept entwickelt, mit dem die Lebensqualität und Attraktivität von Städten erhöht wird. Es umfasst eine ganz neue Produktpalette für die Gestaltung urbaner...

mehr
Ausgabe 12/2010 Wasserschloss erhält LED-Beleuchtung

Licht-Kunst-Speicherstadt

Nach Sonnenuntergang trägt der größte historische Lagerhauskomplex der Welt, die Hamburger Speicherstadt, eine ganz besondere Handschrift. Lichtkünstler Michael Batz lässt die einzigartige...

mehr
Ausgabe 05/2010 Internationaler city.people.light Award 2010

Beleuchtung der Stadt

Urbane Beleuchtung wird zunehmend zu einer entscheidenden Komponente der Stadtplanung und zu einem wichtigen Element der Identität einer Stadt. Um ihre Beiträge zur Verbesserung des städtischen...

mehr