Bauschäden

Schimmel in Wohngebäuden nimmt dramatisch zu

Über 80 % der Haushalte in Deutschland haben ein Schimmelproblem und sei es „nur“ im Keller – so das Ergebnis einer neuesten Erhebung unter den Sachverständigen vom Verband Baubiologie (VB), Bonn. In Mehrfamilienhäusern betrifft Schimmelbildung häufig nicht nur eine Wohnpartei allein. Beispielsweise können durch einen Rohrbruch mehrere Etagen in Mitleidenschaft gezogen werden oder alte oder schlechte Bausubstanz zu Wärmebrücken führen. Weitere Ursachen sind feuchtigkeitsabsperrende Behandlungen von Wandoberflächen oder die un­­professionell ausgeführte Wärmedämmung von Außenbauteilen. In jedem...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-7/8 Bauschäden

Richtig energieeffizient

Energieeffizient zu bauen, erfordert eine hohe fachliche Kompetenz bei allen Beteiligten. Der Tagungsband des 45. Bausachverständigen-Tags 2010 widmet sich den möglichen Schäden. Namhafte...

mehr

Bundeswettbewerb 2020 des Verbands Wohneigentum: „Wohneigentümer – heute für morgen aktiv.“

Der Verband Wohneigentum führt im Jahr 2020 den 27. Bundeswettbewerb für Eigenheim-Gemeinschaften in Deutschland durch. Der Wettbewerb mit dem Titel: „Wohneigentümer – heute für morgen aktiv....

mehr